Anzeige
HomeNachrichten aus JapanLifestyleJapanisches Unternehmen stellt neue Keramik-Strohhalme vor

Die Strohhalme sind aus hochwertiger Keramik hergestellt und wieder verwendbar

Japanisches Unternehmen stellt neue Keramik-Strohhalme vor

Überall auf der Welt gibt es Aktionen, die Plastikmüll reduzieren sollen. Strohhalme, die nach einmaliger Benutzung entsorgt werden, wurden vielerorts als eine Möglichkeit erkannt, Plastik einzusparen. Großbritannien verbot bereits im April 2020 die Nutzung solcher Wegwerfprodukte, in der Europäischen Union soll es im Sommer so weit sein.

Anzeige

Auch in Japan gehen die Geschäfte mit der Zeit und suchen nach Alternativen zu Plastikgeschirr und Besteck, aber auch die bunten Plastik-Strohhalme sollen aus dem Alltag verschwinden. Allerdings haben Alternativen auch Papier bisher nicht überzeugen können. Viele Produkte saugen sich mit Flüssigkeit voll und werden weich. Andere Verbraucher wiederum haben ein schlechtes Gefühl im Mund.

Strohhalme aus Keramik als umweltfreundliche Alternative

Deswegen überlegte sich verschiedene Hersteller Alternativen, zum Beispiel Holz oder Bambus. Das Unternehmen MYSTERO hingegen setzt auf hochwertige Minoyaki-Keramik, um daraus dünne Trinkstäbchen herzustellen. Die Stäbchen werden fachkundige hergestellt und begeistern mit verschiedenen aufwendigen Mustern und Designs.

LESEN SIE AUCH:  Essbares Geschirr erobert Japan

Die Herstellung dieser Keramik-Strohhalme erfordert ein hohes Maß an Geschicklichkeit, mit dem selbst erfahrene Handwerker zu kämpfen haben. MYSTERO bekommt dieses Kunststück aber gut hin und stellt neue praktische Strohhalme vor, die sowohl in Bezug auf die Dicke des Materials als auch das Gefühl im Mund überzeugen können.

Das richtige Design für jeden Geschmack

Um ein stilvolles Gesamtbild zu erhalten, werden die MYSTERO-Trinkstäbchen in schicken Boxen geliefert, sodass sie sich auch perfekt als Geschenk eignen. Jede Lieferung enthält außerdem eine dünne Bürste, damit die Produkte nach der Nutzung richtig gereinigt werden können.

Anzeige

Da dünne Keramik auch immer zerbrechlich bleibt, eignet sich die Box gut als Transportmittel. Allerdings bietet MYSTERO auch kleine spezielle Etuis für seine Strohhalme an, die wahlweise aus Kunststoff oder Edelstahl sind. Insgesamt stehen 12 neue individuelle Designs zur Wahl.

Das Unternehmen ist in den sozialen Netzwerken sehr aktiv. Dort kann man sich die verschiedenen Designs ansehen und erhält auch immer wieder kleine Einblicke in den Herstellungsprozess der umweltfreundlichen Trinkstäbchen.

Anzeige
Anzeige