Anzeige
HomeNachrichten aus JapanLifestyleJapans bekannteste Cosplayerin Enako plant erstes eigenes Fotobuch

Japans bekannteste Cosplayerin Enako plant erstes eigenes Fotobuch

In Japan gilt Enako als die beste und bestbezahlte Cosplayerin. Auf Conventions scharren sich die Menschen um sie, um sich ihre aufwendigen Kostüme anzusehen. Ihre Bekanntheit nutzt Enako auch, um eigenes Merchandise zu verkaufen.

Anzeige

Auf dem letzten Comiket-Wochenende verdiente die Cosplayerin circa 10 Millionen Yen (87.000 Euro) an zwei Tagen. Obwohl Enako mit ihren eigenen Fan-Artikeln durchaus eine Menge Geld verdient, gab es bisher noch kein Fotobuch mit Bildern von ihr. Das soll sich demnächst ändern.

In der neuesten Ausgabe der Manga-Anthologie Young Jump ist eine große Fotostrecke mit Enako enthalten. In dem Magazin verrät die Cosplayerin auch, dass sie mit Shueisha, dem Verlag hinter der Young Jump, ein großes Album-Projekt startet. Obwohl Enako über eine breite Masse an Cosplay-Bildern zu verschiedenen Serien verfügt, sollen für das Fotoalbum völlig neue Aufnahmen entstehen. Enakos erster großer Fotoband wird eine Hommage an die beliebtesten Figuren aus bekannten Anime- und Mangaserien.

Bei Shueisha erscheinen bekannte Reihen wie Dragon Ball oder One Piece, sodass diese beiden auf jeden Fall vertreten sein werden. Außerdem enthält das Buch Cosplays zur Haremkomödie To Love Ru, Ranma ½ (erschienen bei Shueishas Mutterverlag Shogakukan) und weiteren beliebten Titeln aus den 90er Jahren. Als Special schlüpft Enako in ein Kostüm, das Masakazu Katsura (Mangaka von Video Girl Ai) einst entwarf.

Shueisha kündigte an, dass die Cosplayerin für das Album in mindestens 10 verschiedene Outfits schlüpft. Der bisherige Arbeitstitel lautet einfach Enako. Auf die ersten Bilder sowie ein genaues Releasedatum müssen die japanischen Fans noch etwas warten. Auf verschiedene Social-Media-Plattformen ist Enako sehr aktiv, sodass von dort immer wieder neue Impressionen aus dem Alltag der Cosplayerin an die Öffentlichkeit kommen.

Anzeige
Anzeige