Stats

Anzeige
Home News Lifestyle Japans Sumo Association überrascht Fans auf Twitter mit witzigem Game

Japans Sumo Association überrascht Fans auf Twitter mit witzigem Game

Trainiere mit einem echten Sumo-Ringer

Sumo ist ein alter, in Japan sehr verehrter Sport, in dem Rituale und Tradition bis heute eine wichtige Rolle spielen. Die Ringer durchlaufen ein strenges Training, um ihre Bewegungsabläufe zu verfeinern und im Ring gleichzeitig möglichst bedrohlich auszusehen.

Das heißt allerdings nicht, dass Sumo-Ringer keinen Spaß verstehen. In den letzten Jahren veröffentlichten professionelle Ringer immer wieder lustige Videos von sich. Vor allem Twitter war eine beliebte Plattform, um sich zu präsentieren. Jetzt beteiligt sich auch die japanische Sumo Association mit einem witzigen Post an dem Spaß.

Sumo-Game begeistert Twitter

Tatsächlich dachten die meisten Twitter-Nutzer, das Bild stamme von einem Fan, der es bearbeitet hatte. Schließlich sind die großgewachsenen Ringer nicht unbedingt dafür bekannt, mit rosa Herzchen zu posieren. Das Bild stammt aber wirklich von der offiziellen Vereinigung. Die Herzen sind Teil eines Spiels, das helfen soll, das eigene Timing zu verbessern.

Mehr zum Thema:
Sumo in Japan

Bei dem Game geht es darum, herabfallende Herzen aufzufangen. Wem das gelingt, der erhält ein spezielles Bild als Belohnung. Das Spiel erwies sich auf Twitter als Hit, sodass die Menschen es immer wieder spielten. Freizeit-Sumo-Ringer sind begeistert und hinterließen zahllose positive Kommentare.

Erfolgreiche Werbung für Turnier

Mit dem Herz-Spiel wirbt die Sport-Vereinigung für das Grand Sumo Turnier in Kyushu, das vom 10. bis zum 24. November im Fukuoka Kokusai Centre stattfindet. Weil das Game auf Twitter so gut ankam, verteilte sich auch der Turnier-Termin schnell überall im Netz. Mittlerweile sind fast alle Tickets für die Veranstaltung ausverkauft.

Mit diesem Spiel gelang der Vereinigung ein echter Marketing-Coup, der viele wieder an den traditionellen Sport denken lässt. Es bleibt nur abzuwarten, wie lange es dauert, bis ein anderes Team Wind von dieser Idee bekommt und etwas Ähnliches versucht. Ob dies allerdings genauso erfolgreich wird, fällt schwer zu glauben.

Twitter

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück