Anzeige
HomeNewsLifestyleKawaii-Event-Cafés in Einkaufszentrum in ganz Japan geplant

"Cute and Cuddly Chiikawa" verspricht Süße bis zum letzten Bissen

Kawaii-Event-Cafés in Einkaufszentrum in ganz Japan geplant

Kawaii-Charaktere sind in Japan überall zu finden. Fast jedes Geschäfts kann ein niedliches Maskottchen vorweisen. Ausländische Touristen lassen sich nur zu gern in diese Welt der süßen Persönlichkeiten entführen, sodass entsprechende Angebote auf beste Resonanz stoßen.

Die Figur Chiikawa entwickelte sich in letzter Zeit zum Publikums-Liebling. Der Illustrator Kent Nagano schuf den kleinen Charakter, der 2017 seinen ersten Auftritt in Manga „Nanka Chiisakute Kawaii Yatsu“ hatte. Chiikawa gewährt dort Einblicke in seine Welt des Kleinen und Niedlichen.

Chiikawa und seine große kleine Kawaii-Welt

Chiikawa ist eine androgyne Figur, die nur einsilbig kommuniziert. Zu Anfang der Geschichte ist der Kawaii-Charakter ein Feigling, der im Laufe der Zeit an Erfahrungen und Selbstbewusstsein gewinnt. Zwar äußerte sich Nagano nie dazu, was für ein Tier Chiikawa eigentlich ist, die Fans vermuten aber, dass es sich um eine kleine Maus handelt.

LESEN SIE AUCH:  Japans bekanntester Künstler Takashi Murakami äußert sich zur Kawaii-Kultur

Begleitet wird Chiikawa von seinen Freunden Hachiware und Usagi. Hachiware ist eine niedliche Katze, die kaum zum Schweigen zu bringen ist. Seinen Freunden steht er aber immer bei. Usagi ist ein kleines überspanntes Kaninchen, das praktisch immer Hunger hat.

Kawaii-Charaktere zum Anfassen
Besuch aus der Kawaii-Welt Bild: Parco

Immer in der Nähe

Parco ist eine Kette von Einkaufszentren mit Geschäften überall in Japan und kündigte jetzt ein großes Chiikawa-Event an, das unter dem Titel „Chiikawa no Mori“ („Chiikawas Wald“) in die Kawaii-Welt entführen will. Ein Café serviert verschiedene süße Getränke. Zusätzlich gibt es Foto-Kabinen, Spiele und andere Erlebnisse rund um die flauschigen Charaktere.

Die Veranstaltungsreihe ist für den Sommer und früheren Herbst in verschiedenen Parco-Filialen überall in Japan geplant. Einen ersten Zeitplan gab Parco schon einmal bekannt, der sich wegen der aktuellen Situation aber noch ändern kann. Die Einkaufszentren sind vielerorts zentral gelegen, sodass die Kawaii-Fans sie leicht erreichen können. Der Eintritt kostet 500 Yen (etwa 4 Euro).

Anzeige
Anzeige

Weitere Themen