Stats

Anzeige
Home News Lifestyle Kazé Deutschland plant Online-Convention

Mitte Juni soll die erste (C)online stattfinden

Kazé Deutschland plant Online-Convention

Wenn man heutzutage von Conventions berichtet, dann sind es in der Regel Verschiebungen oder Absagen, die wegen des Coronavirus nötig und auch richtig sind. Viele Manga-Fans harren aber auch schon auf die Zeit, wenn es endlich wieder losgeht.

Viele deutsche Anime- und Manga-Fans müssen sich aktuell mit dem Con-Blues auseinandersetzen, denn so ziemlich jede Convention in diesem Jahr ist der Pandemie schon zum Opfer gefallen. Neben Shopping und einem breiten Programm sind die Veranstaltungen immer auch ein Ort, um Freunde und Bekannte zu treffen und einfach eine tolle Zeit zu haben.

Con-Feeling Zuhause

Während die Fans online miteinander teilen, wie sehr sie selbst das Con-Feeling vermissen, ist der deutsche Publisher Kazé schon weiter und stellt seines neues Projekt die Kazé Connect jetzt vor.

Mehr zum Thema:
Abgesagte Sommerfestivals bedeutet für viele Menschen den Verlust ihrer Identität

Am 20. Juni soll es soweit sein und die Online-Convention soll stattfinden, ohne das die Besucher einen Schritt vor die Tür machen müssen, denn die Connect-Veranstaltung findet nur online statt. Stattfinden sollen verschiedene Aktionen, wie Panels, Vorstellungen neuer Manga- und Anime-Projekte, Gewinnspiele und Vieles weitere mehr.

Kazé verspricht breites Angebot

Als Plattform für ihre Online-Convention wählt Kazé den bereits seit längerem bestehenden YouTube-Channel des Publishers, sondern auch auf Twitch wird die Convention abrufbar sein. Genauere Informationen, worauf die Fans sich freuen können, sollen zeitnah über einen Sonder-Newsletter und über die Social-Media Seiten des Publishers bekannt gegeben werden.

Kazé Deutschland

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here