Anzeige
HomeNachrichten aus JapanLifestyleKFC Japan stellt neues Werbegesicht vor

Der jüngere Colonel Sanders soll eine Charmeoffensive starten

KFC Japan stellt neues Werbegesicht vor

In Japan kommt fast kein größeres Unternehmen ohne ein Maskottchen aus. Bei KFC ist es Colonel Sanders, der für die Kunden untrennbar mit den Hähnchen verbunden ist. Der weißhaarige und bärtige Gründer der Fast-Food-Kette ist in Japan in fast jeder Filiale zu finden und bekommt zu den Feiertagen sogar entsprechende Updates.

Anzeige

Vor Kurzem kündigte KFC an, für eine neue Werbekampagne einen neuen Colonel Sanders vorzustellen zu wollen. Für eine bestimmte Zeit schlüpft der japanische Schauspieler Kento Kaku in die Rolle des bekannten Hähnchen-Meisters. Der 32-jährige Schauspieler ist allerdings um einiges jünger als es die Fans vom KFC-Maskottchen gewohnt sind. Die meisten sind von der jüngeren Version angetan, bringt sie doch mehr Sexappeal an den Grill.

KFC-Maskottchen wird merklich jünger

KFC gab bekannt, man habe sich deswegen für Kento Kaku entschieden, weil dieser bereits seit langem bekennender Hähnchen-Fan ist. Um ihr neues Werbegesicht vorzustellen, veröffentlichte KFC in den sozialen Netzwerken ein erstes Video mit seinem neuen Colonel Sanders. Ab dem 18. Mai soll der Clip auch im japanischen Fernsehen gezeigt werden und die Zuschauer dazu aufrufen, wieder mehr frittiertes Hähnchen zu essen.

LESEN SIE AUCH:  Kuragehime – Kento Kaku gesellt sich zum Cast des TV-Dramas!

Mit dem neuen Werbespott soll das „Tokutoku Pack“ vorgestellt werden, das neu auf die Speisekarte gesetzt wurde und das es in drei Varianten gibt. Die Kunden können sich zwischen vier, sechs oder acht Stück Brathähnchen entscheiden. Der neue Colonel Sanders soll das Angebot vor allem für eine jüngere Kundengruppe interessanter präsentieren. Für Kaku ist mit seiner neuen Rolle nach eigenen Angaben ein Traum in Erfüllung gegangen. Schon während seiner Schulzeit sei er Stammkunde geworden, als er auf dem Weg zu seinen Schulclubs bei KFC immer Brathähnchen geholt habe.

Zeitlich begrenzte Aktion, Ende offen

Anzeige

Seine Leidenschaft für die frittierten Hähnchen-Flügel ist dem Schauspieler auch anzusehen, sodass auch der ursprüngliche Colonel Sanders mehr als Stolz auf seinen zeitweisen Nachfolger sein dürfte. Wie lange Kaku die Rolle des Maskottchens übernehmen wird, steht noch nicht fest. Der aktuelle Werbespot soll bis Anfang Juni über die japanischen Bildschirme flimmern.

Bisher kamen viele Kunden immer zur Golden Week oder zu Weihnachten, denn zu dieser Zeit präsentierte sich Colonel Sanders immer in einem angepassten Outfit. Zur Golden Week verwandelt sich der ältere Herr regelmäßig in einen schnittigen Samurai, wobei jede Filiale eigene Designs vorstellen, um die Kunden von sich zu überzeugen.

Anzeige
Anzeige