• News
  • Podcast
Home News Lifestyle Kimonomachi kündigt Yukata in Übergrößen zum Sommer-Festival an
Anzeige

Kimonomachi kündigt Yukata in Übergrößen zum Sommer-Festival an

Curvey-style in sommerlicher Hitze

Einen Yukata, einen ungefütterten Kimono aus Baumwolle oder einem dünnen Synthetik-Gewebe, zu tragen, gehört in Japan zu den Dingen, die man im Sommer mindestens einmal tun sollte. Typischerweise werden sie zu Feuerwerken, Sommerfesten und manchmal sogar als Alltagskleidung getragen.

Viele Ausländer mieten sich einen Yukata, um die japanische Kultur hautnah zu erleben. Da sie in der Regel günstiger sind als Kimono, werden die traditionellen Sommer-Kleidungsstücke auch gern als Andenken mitgenommen. Dann präsentieren die Touristen sie auch außerhalb Japans zu besonderen Anlässen.

Für Personen mit einer eher üppigeren Figur kann es jedoch zur Herausforderung werden, das richtigen Modell zu finden. Yukata in Übergröße sind leider nicht überall zu bekommen. Vom 20. Juli bis zum 6. August findet jedoch in Osaka das „Hankyu Summer Fes“ statt, bei dem ein regionaler Hersteller eine ganze Kollektion der traditionellen Kleidungsstücke in Übergrößen präsentiert. Kimonomachi verspricht verschiedene süße Designs, die auch üppige Frauen und Mädchen sehr gut stehen. Wer es nicht rechtzeitig nach Osaka schafft, kann sich seinen Sommer-Yukata aber auch direkt nach Hause liefern lassen.

Ausgewählte Angebote

Kimonomachi bietet eine bunte Palette an niedlichen Yukata für jeden Geschmack. Auch das beliebte Tsubaki-Midori-Design mit Kamelien auf grünem Grund gehört natürlich dazu.

Am 20. Juli, zur Eröffnung der Präsentation, werden zwei Seminare im Gebäude von Umeda Hankyu stattfinden. Makiko Nakagawa-sensei zeigt eine Stunde lang, wie man auch als fülligere Frau in seinem Yutaka schlank aussehen kann. Ab 15 Uhr zeigt Mayumi Matsusaki wie man das perfekte Design für jeden Körpertyp und für jede Situation sicher auswählt.

Der Yukata-Verkauf findet im Hankyu-Umeda-Hauptgebäude in der sechsten Etage statt. Dort sind generell die Übergrößen für Damen zu finden. Wer sich dort eines der Angebote sichern möchte, sollte mindestens 11.880 Yen (98,50 Euro) mitbringen – soviel kostet eines der stylischen Kleidungsstücke.

Bisher bietet Kimonomachi nur einen Versand innerhalb Japans an. Wer sich eines der schicken Outfits ins Ausland schicken lassen möchte, muss auf eine Spedition zurückgreifen.

Quelle: Pressemitteilung

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück