Anzeige
HomeNachrichten aus JapanLifestyleKitKat Japan stellt niedliche Valentins-Schokolade vor

Schokolade mit kleinen Nachrichten zum Valentinstag

KitKat Japan stellt niedliche Valentins-Schokolade vor

Der Schokoladenriegel KitKat ist dafür bekannt, sich für seine japanischen Kunden immer wieder neue und außergewöhnliche Kreationen einfallen zu lassen. Mittlerweile gibt es dort eine breite Palette an verrückten, aber auch nostalgischen Sorten und Kreationen. Passend zum Valentinstag, zu dem in Japan stets viel Aufwand betrieben wird, hat sich Nestlé ein neues Design überlegt.

Anzeige

Nachdem der Schokoladenhersteller bereits in anderen Ländern die Waffeln in eine neue Form gepresst hat, wurden für Japan jetzt KitKat’s vorgestellt, die es so bisher noch nie gegeben hat. Insgesamt handelt es sich um ein größeres internationales Projekt, bei dem die Riegel zu Figuren geformt werden. Diese beziehen sich dann auf saisonale Feiertage und Events, wie Weihnachten, Ostern oder Halloween.

KitKat setzt vermehrt auf neue Formen

Das richtige KitKat zu jeder Gelegenheit
KitKat Sondereditionen. Bild: Nestlé

2019 gab es die ersten Sondereditionen, die in Europa, Australien, Mittelamerika und China verkauft wurden und zu Weihnachten beziehungsweise Ostern erschienen. Jetzt sollen diese besonderen Schokoladenkreationen in 40 Ländern eingeführt werden. In Skandinavien, den Niederlanden, der Schweiz, Spanien und Kanada konnten sich die Leckermäulchen 2021 über spezielle Halloween-KitKat freuen. Jetzt sollen die Charaktere auch Japan erobern.

LESEN SIE AUCH:  KitKat Japan veröffentlicht viele regionale Sorten landesweit

Exklusiv stellt KitKat Japan einen Teddybären mit großem herzförmigen Ballon vor. Dieser ist mit drei verschiedenen Botschaften versehen. „I ♡ U“, „For U“ oder „Thx! ist darauf zu lesen. Die süßen kleinen Botschaften eignen sich perfekt, damit die Bärchen am Valentinstag verschenkt werden können, wenn die Zeit nicht reichen sollte, eigene Schokolade herzustellen. Einzeln verpackt werden die Schokoladen-Bären für 84 Yen (etwa 70 Cent) allerdings nur in den Family Mart-Convenience-Stores verkauft.

Mit Liebe zum Valentinstag

Die Geschäfte der Kette Plaza and Loft bieten Sechsverpackungen für 498 Yen (circa vier Euro) an. Diese können dann auch online direkt bei Nestlé Japan oder beim großen japanischen Onlinehändler Rakuten erworben werden. Auch die KitKat Chocolatory-Filialen sollen die Sonderedition im Angebot haben, wobei hier die Größen noch nicht abschließend geklärt sind. Offizieller Verkaufsstart ist am 24. Januar. Wie bei solchen speziellen Editionen üblich wird es nur eine begrenzte Stückzahl geben, deswegen heißt es dann wahrscheinlich wieder schnell sein.

Anzeige

Zwar nahm die Motivation der Japaner Schokoladen zu verschenken im letzten Jahr Pandemie-bedingt ab, allerdings ist Nestlé nur der erste Schokoladenhersteller, der sich aktuell für den Valentinstag in Stellung bringt. Bei der großen Leidenschaft der Japaner für solche besonderen Feiertage werden sich weiterhin genug begeisterte Käufer für die besonderen KitKat’s finden.

Anzeige
Anzeige