Stats

Anzeige
Home News Lifestyle Klassiker-Ausstellung auf der Ginza lockt mit funkelnden Exponaten

Klassiker-Ausstellung auf der Ginza lockt mit funkelnden Exponaten

Ausstellung präsentiert Exponate als Schmuckstücke

Dieses Wochenende erwartet die Manga-Fans auf der Ginza in Tokyo eine Ausstellung, die ihresgleichen sucht. Die „World’s Only Jewelry Art Exhibition“ präsentiert Werke von international bekannten Mangaka wie Osamu Tezuka, Riyoko Ikeda und Rumiko Takahashi aber auch bekannte Bilder alter Meister als glitzernde Schmuckstücke. Mehr als 80 dieser außergewöhnlichen Exponate gibt es zu bestaunen.

Das aufwendigste Ausstellungsstück der Präsentation ist eine Nachbildung der Krone, die Prinzessin Sapphire in Osamu Tezukas Hit-Manga Princess Knight trägt. Die detaillierte nachgebildete Krone wird insgesamt vier Tage lang zu sehen sein. Wer jetzt denkt, ihn erwartet eine nette Replik mit Glas, der irrt sich, die Spitze der Krone ziert ein echter Sternsaphir. Dieser führt unter anderem dazu, dass die Krone insgesamt einen Wert von 300 Millionen Yen (2,74 Millionen Euro) hat.

Die Ausstellung wird am 22. Juni eröffnet und bis ingesamt 30. Juni im Möbelhaus IDC Otsuka auf der Ginza in Tokyo zu sehen sein.

Quelle: CN

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück