Anzeige
HomeNachrichten aus JapanLifestyleKünstler Yoshitaka Amano gestaltet Sake-Edition

Alle Sets sind nur in limitierter Zahl und in den USA erhältlich

Künstler Yoshitaka Amano gestaltet Sake-Edition

Der japanische Künstler Yoshitaka Amano wurde durch seine Arbeiten für „Final Fantasy“, „Vampire Hunter D“ und weitere international bekannte Reihen weltweit bekannt. Immer wieder zeichnete der Künstler auch Artworks für verschiedene Projekte,  wie für eine neue Sake-Edition.

Anzeige

Der Bleed Them Dry Premium Sake kann ab sofort vorbestellt werden. Verschiedene Sammler-Sets sind in limitierte Auflage vorhanden. Das Artwork für die Flaschen orientiert sich am Manga „Vampir Ninja„, der 2016 speziell für den internationalen Markt konzipiert wurde. Bei dem Design konnte auch die japanische Sake-Koryphäe Asahara Shuzo seine Vorstellungen einbringen.

Ein Sake mit zwei Aromen

Der internationale bekannte Künstler hat verschiedene vampirische Eigenschaften seiner Figur ausgewählt und diese auf die beiden Geschmacksrichtung des Black- und Red-Labels angepasst. Bedauerlicherweise ist das Ergebnis dieser außergewöhnlichen Kooperation nur für Kunden in den USA erhältlich. Für eine begrenzte Zeit werden außerdem Deluxe-Editionen angeboten, die sich speziell an Sake-Feinschmecker und Amano-Fans richten.

LESEN SIE AUCH:  Porträt des japanischen Premierministers vom Final Fantasy Designer Yoshitaka Amano angefertigt

Diese enthalten exklusive digitale Artworks des Künstlers sowie handsignierte Shishikis, die extra für die Sake-Einführung erstellt wurden. Überdies erhalten die Fans die Gelegenheit zu einem privaten Video-Chat mit Yoshitaka Amano. Der Künstler ist sehr gespannt, wie der Sake auf dem amerikanischen Markt ankommt. Seine Aufregung hat er in seine Illustrationen einfließen lassen. Das Konzept von Ninja Vampire ist sowohl atmosphärisch als auch aufregend, was sich auch in den Designs für den Sake wiederfindet.

Die Basis für die Black- und Red-Label-Sorten dient ein Junmai Daiginjo Super Premium Sake, der von der Brauerei Asahara Shuzo hergestellt wird und in Japan einen hervorragenden Ruf genießt. Der Black-Label-Sake verfügt über einen reichhaltigen und runden Geschmack, der an eine weiße Blume erinnert. Die Red-Label-Variante ist trockener und das Bouquet ist härter und verfügt über eine elegante Note.

Anzeige

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Privateres Gespräch mit Yoshitaka Amano möglich

Anzeige

Das einfache Sammler-Set kostet 275 Dollar (etwa 245 Euro) und ist auf 140 Stück limitiert. Es beinhaltet jeweils eine Flasche Black und Red Bleed Them Dry Premium Sake, einen Druck mit einem digitalen Autogramm des Künstlers, sowie eine Videobotschaft von Yoshitaka Amano, in der er über seine Gedanken zur Kooperation spricht.

Die „Bloodthirsty Vampire“-Version ist auf 65 Stück limitiert und kostet 295 Dollar (circa 260 Euro). Das Set beinhaltet neben den beiden Sake-Sorten, drei hochwertige Drucke mit den exklusiven Illustrationen Amanos für die Sake-Edition, ebenfalls mit digitalem Autogramm sowie die Videobotschaft.

Das „BTD Eternal Vampire Amano VIP“-Set schlägt mit 389 Dollar (etwa 345 Euro) zu Buche und ist nur 30-mal erhältlich. In diesem ist neben den Drucken ein handsigniertes Shishiki enthalten. Den Sake und die Videobotschaft gibt es ebenfalls. Die „ultimative Amano-Fan-Edition“ kostet 499 Dollar (etwa 445 Euro) und beinhaltet neben der Videobotschaft ein privates Gespräch mit dem Mangaka, wobei ein Dolmetscher gestellt wird. Ansonsten kann sich der Fan über alle Extras der anderen Versionen freuen. Dieses Angebot ist allerdings nur fünf Mal erhältlich.

Yoshitaka Amano lädt ein zum Privat-Gespräch
Genie Yoshitaka Amano ganz Privat erleben Bild: Resonance Media
  • Weitere Artikel zum Thema:
  • Sake
Anzeige
Anzeige