• News
  • Podcast
Home News Lifestyle Laid-Back Camp lädt zum zweitägigen Campingausflug ein
Anzeige

Laid-Back Camp lädt zum zweitägigen Campingausflug ein

Wer schon immer einmal die Landschaft von Laid-Back Camp live erleben möchte, hat nun die einmalige Chance. Gemeinsam mit der Präfektur Yamanashi wird Animefans ermöglicht, in einem Wochenendausflug die Landschaft des Anime zu erkunden.

Die Tour findet am Wochenende vom 11. bis zum 12. Mai statt. Man kann aus vier verschiedenen Touren wählen: die einfache Busreise, eine Übernachtung im Fitnessraum (inkl. Busreise) und das Einzel- oder Doppelcamping. Die vierte Möglichkeit ist für die „Geübten“. Letzteres ermöglicht den Campern, spontan zu entscheiden.

Das Event beginnt in der Motosu Hochschule in Yamanashi und beinhaltet nicht nur Zelten in der Wildnis – So werden mitwirkende Personen des Anime eine Talk Show durchführen. Mit dabei sind unter anderem sowohl die Synchronsprecher des Anime als auch eine echte Campingexpertin (Yūka Koiishi). Man bekommt auch kulinarisch etwas geboten: es wird unter anderem eine Hōtō-Nudelsuppe zubereitet. Diese Yamanashi-Spezialität sieht man auch in einer Folge des Anime.

Außerdem haben die Teilnehmer die Möglichkeit, Stempel zu sammeln für eine Holzschale – dieselbe, die Chiaki in Episode 8 des Anime verwendet. Natürlich kann man auch spezielle Laid-Back-Camp-Ausrüstung fürs Campen kaufen. Je nachdem, welche der vier Optionen gewählt worden ist, bekommt man auch Dinge wie einen Schlafsack kostenlos dazu.

Tickets für das Event können bis zum 25. März erworben werden.

Die Präfektur Yamanashi hat durch den Anime und Manga Laid-Back Camp wirtschaftlich enorm profitiert. Eine kürzlich veröffentlichte Umfrage enthüllte, dass 5 Veranstaltungen, die im Jahr 2018 stattfanden, 85 Millionen Yen (ca. 676.000 €) eingenommen haben. Dabei haben Touristen 40% mehr ausgegeben als Besucher davor.

Die Geschichte folgt zwei jungen Frauen. Rin liebt es, alleine an Seen zu campen, die eine grandiose Aussicht auf den Mt. Fuji bieten. Nadeshiko geht wiederum gerne auf Radtouren, auf denen sie den Mt. Fuji betrachten kann. Die zwei begegnen sich, begeben sich auf Camping-Reisen, essen zusammen Ramen und genießen die Landschaft.

Afro startete den Manga im Jahr 2015 und Houbunsha gab im Februar 2017 den dritten Band der Reihe heraus. Afro zeichnet aktuell zudem den 4-Panel-Manga Puella Magi Homura Tamura für Houbunshas Magazin Manga Time Kirara Magica. Dieser inspirierte bisher vier Ausgaben. Im Oktober 2018 wurde eine zweite Staffel und ein Animefilm angekündigt.

Quelle: JapanWalker

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück