Stats

Anzeige
Home News Lifestyle Las Vegas Tage für japanische Rentner angeboten

Las Vegas Tage für japanische Rentner angeboten

Rundum sorglos am Spieltisch

Ein Schild, das in der Nachbarschaft einer japanischen Senioren-Residenz auftauchte, sorgte für fragende Blicke. Denn dort wird ein „Las Vegas Tages-Service“ angeboten. Viele befürchteten eine neue Betrügerei auf Kosten der alten Leute.

Bei genauerem Hinsehen erweist es sich allerdings als eine Möglichkeit, die stetig wachsende ältere japanische Bevölkerung zu beschäftigen. Insgesamt erweisen sich Tagesdienste als eine wachsende Branche. Die Pfleger kümmern sich tagsüber um die älteren Menschen und diese können relativ unabhängig in ihren Häusern weiterleben.

Spielen wie in Las Vegas gegen Vereinsamung im Alter

In letzter Zeit setzen sich aber auch Orte durch, die sich weiterführend um das körperliche, geistige und soziale Wohl der japanischen Rentner kümmern. Während manche auf einfache Tätigkeiten und leichte Unterhaltung setzen, gibt es auch andere Konzepte.

Las Vegas-Feeling in Japan
Rundum-Service für alte Menschen Bild: Facebook / Day Service Las Vegas

Die Verantwortlichen hinter dem „Las Vegas“-Service bemerkten, wie wenige Männer aktuell diese Tagesdienste in Anspruch nehmen. Eine Umfrage belegt, dass im Durchschnitt 80 Prozent der betreuten alten Leute Frauen waren und nur 20 Prozent Männer. Die Planer gingen ins Ausland und besuchten ähnliche Einrichtungen in den USA. Dort bemerkten sie, dass ein wesentlicher Fokus auf dem Spaß am Zusammensein lag.

Mehr zum Thema: 
Rente in Japan steigt zum ersten Mal seit vier Jahren an und sorgt für Probleme

Viele Aktivitäten fanden dort draußen statt und bestanden aus Spaziergängen oder gemeinsamem Golfen. Auch Poker- oder Mahjong-Runden erwiesen sich als Teilnehmer-Magnete. Was spricht also gegen ein wenig Las-Vegas-Feeling für einen Tag?

Sport und Spiel gegen Alters-Gebrechen

Mittlerweile gibt es 23 dieser „Las Vegas“-Tagesdienste überall in Japan, die helfen, ältere Menschen aus ihrer Isolation zu locken. Selbstverständlich finden dort keine wirklichen Glücksspiele statt, sondern es gibt Wettbewerbe, bei denen man Punkte sammelt. Die Spieler mit den meisten Punkten werden dann als „Las Vegas Champion“ geehrt.

Zur Auswahl stehen Pachinko, Mahjong, Baccarat oder Blackjack. Regelmäßige sportliche Pausen halten auch den Körper der alten Leute fit und helfen, den Stress abzubauen. Gleichzeitig soll das Spielen helfen, Krankheiten wie Demenz vorzubeugen. Das außergewöhnliche Beschäftigung-Programm zieht auch vermehrt Praktikanten und Freiwillige an, die in ihrer Freizeit als Blackjack-Dealer arbeiten.

Obwohl solche Tagesdienste eine wachsende Branche sind, war dieses spezielle Angebot in Japan eher unbekannt. Als ein „Las Vegas Tag“-Tweet auf Twitter gepostet wurde, wurde er schnell 24.000 Mal retweetet und sammelte mehr als 48.000 Likes. Die meisten Kommentatoren waren von der Idee begeistert. Obwohl der Service nicht für alle älteren Leute ansprechend sein dürfte, bietet er doch eine weitere Alternative, um im Alter nicht zu vereinsamen.

DSLV

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück