Anzeige
HomeNachrichten aus JapanLifestyleLautsprecher aus Flaschenkürbis vorgestellt

Lautsprecher aus Flaschenkürbis vorgestellt

Utsunomiya, Japan – Ein Hersteller für Audiosysteme in Tochigi stellte nach 4 Jahren Entwicklung ein Lautsprechersystem namens Fucucchi vor.

Anzeige

Das System wurde zusammen mit lokalen Bauern entwickelt, denn die Lautsprecher bestehen aus Flaschenkürbisse.

„Kürbisse werden zur Herstellung von Musikinstrumenten auf der ganzen Welt benutzt“, so Akira Takahashi, der Präsident von Sound Tec Takahashi Denki, dem Hersteller der Boxen.

„Wir wollten auch denjenigen, die kein Interesse an Audiosystemen haben, ermöglichen die Qualität des Klangs zu erleben.“ Auf die Idee, Flaschenkürbisse zu verwenden, kam der 67-Jährige, als er das Potential von Naturprodukten bei der Erzeugung von Klängen erkannte.

Die Kürbisse werden von Bauern gezüchtet und geerntet, die mit der Firma zusammenarbeiten. Danach werden die Kürbisse zwei Jahre getrocknet, bevor ihr Fleisch entfernt wird. Dann werden zwei Lautsprecher in den Kürbis so eingebaut, dass sie wie runde Augen aussehen.

Anzeige

Zum Schluss werden noch zwei Beine an der Unterseite angebracht. Der Preis eines Kürbisses variiert je nach Größe zwischen 160.000 Yen (1.211 Euro)  und 230.000 Yen (1.741 Euro). Pro Jahr werden nur 300 dieser Lautsprecher produziert und verkauft.

Anzeige
Anzeige