• News
Home News Lifestyle Luftbahn in Yokohama öffnet schon vor den olympischen Spielen
Anzeige

Luftbahn in Yokohama öffnet schon vor den olympischen Spielen

Die städtischen Behörden planen, vor den olympischen Spielen in Tokyo ein Gondelsystem zu errichten. Dieses bietet nicht nur einen verkehrsarmen Weg durch die Lüfte sondern zugleich unvergleichliche Ausblicke. Aus den Gondeln können Touristen über das Stadtviertel Minato Mirai 21 blicken.

Die 630 Meter lange Seilbahn verbindet die JR Sakuragicho Station mit dem Unga Park. Dieser liegt im Stadtteil Shinko in Naka Ward und ist mit der Luftbahn in nur zwei bis drei Minuten erreichbar. So könnt ihr dort viele lokale Sehenswürdigkeiten bequem und einfach erreichen. Zu diesen gehören unter anderem das Einkaufszentrum Yokohama World Porters und das Yokohama Red Brick Warehouse. Die Pläne für diese Gondelbahn wurden am 13. Februar dem Ausschuss der Stadtversammlung vorgelegt. Es handelt sich dabei nicht nur um eine Neuerung zu den olympischen Spielen. Die Yokohama Air Cabin, wie das System vorläufig heißt, befördert schon bald bis zu acht Personen. Die Bauarbeiten beginnen im Geschäftsjahr 2019 und sollen noch vor Beginn der olympischen Spiele beendet sein.

Nach der Fertigstellung soll die Yokohama Air Cabin nicht nur Gäste der olympischen Spiele transportieren, sondern auch zukünftig weiter in Betrieb bleiben. Um die Sicherheit zu gewährleisten, ragen drei tragende Türme über dem Abschnitt aus dem Wasser hinaus. Die Haltestellen selbst befinden sich am Unga Park neben World Porters, an der Haltestelle Sakuragicho Ekimae in der Nähe der Sakuragicho Stationen. So könnt ihr auch direkt gute Bahnverbindungen von beiden Endhaltepunkten aus erreichen. Vor allem der Zugang zu den Geschäfts- und Sightseeing-Einrichtungen soll in Yokohama in Zukunft verbessert werden. Hierfür gab es bereits zuvor zahlreiche Vorschläge. Die Luftgondelbahn stellt dabei einen ersten Schritt in diese Richtung dar. Vor allem für die olympischen Spiele ist es besonders wichtig, den Touristen einen guten Zugang zu allen Sightseeing-Orten zu ermöglichen.

Quelle: AS

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück