Stats

Anzeige
Home News Lifestyle Lustige Kulturbeutel begeistern nicht nur Katzen-Liebhaber

An dem Beutelchen ist wirklich alles dran

Lustige Kulturbeutel begeistern nicht nur Katzen-Liebhaber

Unter dem Label Nekobu (Katzen-Club) vertreibt der japanischen Hersteller Felissimo eine Vielzahl an Artikeln mit Katzen-Motiven. Die Liebhaber der vierbeinigen Samtpfoten kommen hier voll auf ihre Kosten.

Das Angebot reicht von Unterwäscht mit speziellen Aufdruck und Aussehen, erstreckt sich über Aufkleber mit typischen Tier-Geruch bis hin zu Betten, die die Haustiere in süße Naschereien oder sakrale Figuren verwandeln. Den verrückten Kreationen von Felissimo sind so gut wie keine Grenzen gesetzt.

Kater-Beutelchen mit allem was dazu gehört

Jetzt bringt das Label einen neuen kleinen Beutel auf den Markt, bei dem auf der Vorderseite ein fröhliches Katzen-Gesicht den Betrachter anblickt. Schaut man genau hin, bemerkt man auf der Hinterseite aber, dass es sich eigentlich um einen Kater handelt, denn dort sind kleine pelzige Tier-Bällchen angebracht.

Mehr zum Thema:  Niedliche Katzenpfoten helfen durch die Corona-Zeit

Auch wenn es auf den ersten Blick ein wenig verwirrend wirkt, ist der Beutel für Frauen gedacht, damit sie dort ihre persönlichen Dinge aufbewahren können. Die Kater-Bällchen auf der Rückseite sollen sich nach Angaben des Herstellers auch noch „realistisch anfühlen“.

„Nyantama“ („Kater-Bälle“) gelten in Japan als besonders niedlicher Teile der Anatomie einer männlichen Katze. Es gibt sogar einen offiziellen Bildband, der belegen soll, wie Kawaii diese sind.

Kater sind Kawaii, wenn alles dran ist
Kater-Bällchen gelten in Japan als Kawaii Bild: Felissimo

Katze für die Handtasche

Die kleinen Beutel mit dem daran befestigten Extra gibt es in vier verschiedenen typischen „Katzen-Farben“. Die Kulturbeutelchen sind so groß, dass sie problemlos in die Handtasche passen, können aber trotzdem viel von dem aufnehmen, was Frau so den Tag über braucht.

Katzen für die Handtasche
Katzen – Kulturbeutel Bild: Felissimo

Die neuen  Kulturbeutel mit dem gewissen Etwas sind aktuell über den japanischen Online-Shop von Felissimo erhätlich. Allerdings sollen sie auch bald in das internationale Angebot des Händlers übernommen werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren