• News

Anzeige

Malereien eines japanischen Großvaters zieren jetzt Tempel

In den japanischen Twitter-Accounts tummeln sich allerlei Leute mit außergewöhnlichen Fähigkeiten. Auch die künstlerischen Talente der älteren Generation rutschen immer mehr in den Fokus des Interesses und werden von vielen Nutzern des sozialen Netzwerks gefeiert.

Auch der Großvater des Twitter-Nutzers Tsume kann sich aktuell über jede Menge Aufmerksamkeit freuen. Seine Tuschen-Malereien sind so schön und von der Umsetzung her so virtuos gestaltet, dass sie sich perfekt für die Decke eines Tempels eignen würden, wo sie jetzt auch wirklich angebracht werden. Der Opa spendete seine Kunstwerke nämlich dem Zushouin-Tempel.

Die kleinen Kunstwerke, von denen es über 60 verschiedene Motive gibt, sind alle mit Tinte auf einem goldenen Hintergrund gemalt und zeigen verschiedene Darstellungen von Blumen und anderen japanischen Saison-Pflanzen. Besonders beliebt sind die Bilder von Chrysanthemen, Sonnenblumen, Ahornblättern, Rosen und Kirschblüten. All diese Darstellungen zieren heute in einem Quader eingefasst eine Tempel-Decke.

Tsumes Opa schuf in seiner aktiven Zeit auch noch andere schöne Kunstwerke. Diesen widmete die Heimatstadt des Mannes vor Kurzem eine eigene Ausstellung. Alle Gemälde wurden mit Tinte auf weißem Papier gemalt. Durch einen geschickten Einsatz der verschiedenen Deckstufen schuf der Künstler differenzierte Grau- und Schwarztöne.

Auf Twitter zeigte Tsume auch sein Lieblingsbild. Es zeigt ein Klavier. Der Großvater ließ sich von der Geschichte eines japanischen Kamikaze-Piloten, der gern Klavier spielte, zu diesem Bild inspirieren.

Twitter Malerie
Bild: Twitter / @raw_ttkn

Auch die anderen japanischen Twitter-Nutzer zeigen sich von der Arbeit des Großvaters fasziniert. Die zahlreichen positiven Rückmeldungen bewundern die schönen Darstellungen und versprachen, den Tempel zu besuchen, um sich die Originale anzusehen.

Quelle: Twitter

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Anti-Terror-Übung am Narita-Flughafen

Tokyo wird innerhalb der nächsten zwei Jahre zwei sportliche Großevents beherbergen. Im Herbst findet die Rugby-WM statt und nächstes Jahr die Olympischen Spiele. In...

Datenbank über Japaner, die während des Zweiten Weltkriegs in Australien begraben wurden, fertiggestellt

Eine umfassende Datenbank mit japanischen Staatsbürgern, die während des Zweiten Weltkriegs in Australien gestorben und auf einem Kriegsfriedhof begraben wurden, wurde nun fertiggestellt.Das Cowra...

Auch interessant

Masako Wakamiya: Eine der ältesten App-Entwicklerinnen der Welt

Für eine der ältesten App-Entwicklerinnen weltweit erwies es sich langfristig als Vorteil, ein „dokkyo roujin“ zu sein – ein älterer Mensch, der alleine lebt.Im...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück