Stats

Anzeige
Home News Lifestyle McDonald's Japan bringt Frappé mit Hokkaido-Melonen-Geschmack heraus

In zwei unterschiedlichen Varianten

McDonald’s Japan bringt Frappé mit Hokkaido-Melonen-Geschmack heraus

McDonald’s Japan ist bekannt für seine außergewöhnlichen und interessante Neuerscheinungen. Nun bringt der Großkonzern zum saisonalen Start der Hokkaido-Melone  fruchtige Frappés mit dem Geschmack der typischen Frucht der nördlichen Insel heraus. Süßigkeitenfans im ganzen Land werden sich freuen.

Viele Dinge, auf die man sich in den letzten Monaten gefreut hat, wurden durch den  Ausbruch vom Coronavirus zunichtegemacht. In den Parks waren Kirschblütenpartys verboten, Comiket wurde abgesagt und die sonst ständig neue, zeitlich begrenzte Parade von Desserts kam zum Stillstand, weil das Ausgehen zum Naschvergnügen zu einem Gesundheitsrisiko wurde.

Außergewöhnlicher Melonen-Geschmack

Doch mit der Lockerung der Beschränkungen kehrt Japan wieder zu den saisonalen Süßigkeiten zurück und McDonald’s hat angekündigt, dass sie einen Hokkaido Melonen Frappé mit Blended Ice auf die Speisekarte setzen werden.

Lesen sie auch:
McDonald's Japan bewirbt neuen Milch-Shake mit Anime-Spot

Während die nördliche Insel Hokkaido wohl am bekanntesten für seine Milchkühe ist, ist sie auch der wichtigste Melonenproduzent des Landes. Wenn man noch nie eine Hokkaido-Melone gegessen hat, sollte man dies auf der nächsten Japanreise unbedingt nachholen. Denn sie haben eine raffinierte Süße mit einem würzigen Unterton.

Die Frappés werden auf der Grundlage eines mit Hokkaido-Melonen angereicherten Pürees hergestellt. Und spiegeln den außergewöhnlichen Geschmack der beliebten Frucht wider.

Debütierte schon mal in Japan

Zusätzlich zur Melonen-Getränkebasis werden die Frappés mit einer süßen Soße aus Melone überzogen, die über eine fluffige Schlagsahnen-Krone geträufelt wird.

Den Hokkaido-Melonen- und Milchfrappé gab es 2018 so ähnlich schon einmal. Neu aber für das Jahr 2020 ist der Hokkaido Frappé aus Melone und Schoko. Hier wird statt der Melonensoße eine belgische Kuvertüre-Schokoladensauce mit Oreo-Keksstreuseln verwendet. Sie bietet eine extra süße und bittere Note.

McDonald's Japan
Fruchtige Schoko Kombi. Quelle: McDonald’s Japan

Die Preise beginnen bei 470 Yen (3,93 Euro) für einen mittleren Hokkaido-Melonen-Milch-Frappé und 490 Yen (4,10 Euro) für die Schokoladenversion. Beide werden am 24. Juni in den Handel gebracht und sind bis Ende August bei McDonald’s Japan mit den Menüs der McCafé by Barista Cafés im Laden erhältlich.

SN

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige