• News
Home News Lifestyle Mutter findet Überraschungen für ihre Kinder im Amazon-Einkaufswagen ihres verstorbenen Vaters
Anzeige

Mutter findet Überraschungen für ihre Kinder im Amazon-Einkaufswagen ihres verstorbenen Vaters

Über ein Jahr nachdem ihr Vater gestorben war, benutzte eine japanische Mutter wieder den Laptop ihres Vaters. Dabei schaute Mokoko auch in den Amazon-Einkaufswagen des Verstorbenen. Was sie dort fand, überraschte nicht nur sie. Auf Twitter teilte die junge Mutter ihre Entdeckung mit der Community.

Als Mokoko dem Browser auf die Amazon-Seite folgte, bemerkte sie noch drei Artikel im Warenkorb ihres Vaters, die aber noch nicht gekauft worden waren. Sie berichtet, dass der Computer seit einem Jahr nicht mehr benutzt wurde. Ihr Vater, dem der Laptop gehörte, starb letztes Jahr unerwartet. Mokoko fand im Warenkorb ihres Vaters drei Baby-Sets, die dieser für seine Enkel ausgesucht hatte, allerdings nicht mehr dazu kam, diese auch zu bestellen.

Mokoko ist Mutter von Drillingen, zwei Jungen und ein Mädchen, die sie im Oktober 2018 zur Welt brachte. Die Mutter sagte nicht, wann genau der Opa der drei verstarb, allerdings hatte er im besten Fall nur ein paar Wochen gemeinsame Zeit mit seinen Enkeln, wenn er sie überhaupt noch kennenlernen konnte. Dennoch lassen sich in den Sets die Gedanken erkennen, die er sich bereits vor einiger Zeit gemacht haben muss.

Als die Mutter die Einkäufe entdeckte, waren ihre Kinder allerdings schon erheblich gewachsen. Deswegen waren die Sets, die ihr Vater für seine Enkelkinder ausgesucht hatte, selbst in der größten Größe schon zu klein für die Drillinge. Mokoko hatte allerdings eine niedliche Idee, wie sie die Kinder doch noch beschenken konnte.

Sie bestellte die Kleider-Sets und nutzte den Stoff, um Stofftiere für die drei Kleinen daraus zu nähen. Diese sollen dann immer auf ihre Kinder aufpassen, wie es ihr Großvater sonst getan hätte.

Mokoko liebt es, Bilder ihrer Drillinge in süßen Outfits auf Twitter mit ihren Freunden zu teilen. Sobald die Amazon-Lieferung ankommt, werden sicher weitere Bilder folgen. Mokokos Follower warten gespannt auf die Baby-Sets, die ihr Vater für seine Enkel ausgesucht hat.

Quelle: JIN

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück