Anzeige
HomeNachrichten aus JapanLifestyleMysteriöse Lichter lösen in Shibuya Ufosichtungen aus

Viele Menschen waren von den Sichtungen ein wenig verwirrt

Mysteriöse Lichter lösen in Shibuya Ufosichtungen aus

Auf der ganzen Welt kommt es manchmal zu mysteriösen Phänomenen, die sich Menschen nicht ganz erklären können. Der Bezirk Shibuya in Tokyo, Japan macht da keine Ausnahme. Dort wurden nämlich kürzlich mysteriöse Lichter im Himmel als Ufosichtungen gedeutet.

Anzeige

Gleich an mehreren Tagen tauchten auf sozialen Netzwerken Bilder und Videos auf. Sie zeigten dabei immer dasselbe: helle Lichter, die über den Himmel der Stadt huschten. Die meisten Menschen konnten sich dabei nicht erklären, woher die Objekte kamen und was für eine Bedeutung sie besitzen. Auffällig war bei den Aufnahmen, dass sich die Lichter systematisch in einer Formation bewegen und dann einfach verschwanden.

Harmlose Scheinwerfer sind die Aliens

Das Rätsel um das Mysterium wurde jedoch relativ schnell gelöst. Außerirdische und Ufos hatten dabei nichts mit der Sache zu tun. Ebenfalls handelte es sich nicht um die Lichter von Flugzeugen oder Helikoptern. Schuld daran ist tatsächlich ein neues Gebäude im Bezirk, das leistungsstarke Suchlichter verwendet.

LESEN SIE AUCH:  Shibuya Scramble Square Aussichtsplattform bietet Blick auf Tokyo

Der Shibuya Scramble Square soll offiziell am 1. November öffnen. Schon vorab wurde jedoch fleißig die Technik getestet, zu der 18 Suchlichter gehören. Die sollen zur Eröffnung wohl zu sehen sein und verschiedene Formationen an den Himmel zaubern. Dass Menschen sie jedoch für Ufosichtungen halten können, hat wohl niemand erwartet. Die Überraschung selbst ist damit vermutlich nicht ganz gelungen, Aufmerksamkeit haben die Betreiber so jedoch erlangt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Anzeige

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Twitter

Anzeige
Anzeige