Anzeige
HomeNachrichten aus JapanLifestyleNAKED an neuer Mega Illumination in Tokyo beteiligt

Die große AR-Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit den Künstlern

NAKED an neuer Mega Illumination in Tokyo beteiligt

Die Oi-Rennbahn in Tokyo hat vor vier Jahren eine Veranstaltung ins Leben gerufen, das jedes Jahr zahlreiche Besucher in seinen Bann zieht. Dabei wird die Tokyo City Keiba-Bahn, wie sie auch genannt wird, in ein Lichtmeer verwandelt, das von mehr als acht Millionen bunten Lichtern beleuchtet wird.

Anzeige

In diesem Jahr startet die „Tokyo Mega Illumination“ am 16. Oktober und soll bis zum 10. April 2022 laufen. Unter anderem können sich Besucher über eine Show mit Wasserfontänen freuen, die mit einer aufwendigen Musik-Performance präsentiert wird. Ein 100 Meter langer Tunnel, der mit zahllosen Lichtern bedeckt ist, scheint direkt in eine andere Welt zu führen. In diesem Jahr gibt es außerdem einen sogenannten Twinkle-Bereich, der mit hochmoderner AR-Technologie den zauberhaften Anblick noch unterstützt.

NAKED mit einer Abteilung

Dieser entstand in Zusammenarbeit mit dem NAKED, einer kreativen Firma mit Sitz in Shibuya, die sich auf die Produktion von abwechslungsreichen Licht-Installationen spezialisiert hat und mit ihren aufsehenerregenden Projekten immer wieder die Menschen zu begeistern weiß. Das interaktive Erlebnis „NAKED BIG BOOK“ lädt die Besucher zu einer einzigartigen Projektion-Reise in eine magische Welt ein.

LESEN SIE AUCH:  Millionenbetrug bei finanzieller Coronahilfe im japanischen Pferderennsport

NAKEDs neuestes Werk ist in diesem Jahr das absolute Highlight der Veranstaltung. Das „NAKED BIG BOOK“ nutzt moderne Technik, um es den Teilnehmern zu ermöglichen, die Seiten eines riesigen Buches umzublättern und in eine einzigartige Welt abzutauchen. Mithilfe von Filtern und AR-Technik können die Gäste die verschiedenen Objekte als Teil eines Pop-up-Bilderbuches erleben.

Tokyo Illumination zusammen mit NAKED
Bild: virtuelle Bilderbuch Tokyo Mega Illumination 2021-2022

Tokyos Mega-Bildbuch

Um das Thema der Rennbahn noch einmal aufzugreifen, wird ein riesiges weißes Pferd mittels AR-Technik auf das Gelände projiziert, das es gemeinsam mit den Besuchern zu erkunden scheint. Es hinterlässt bunte Hufeisen und Sterne, die als Hinweise für die Besucher dienen. Außerdem sind immer wieder die Geräusche von Pferdehufen zu hören. Verschiedene thematische Filter ermöglichen es zusätzlich, einmalige Erinnerungsfotos zu schießen.

Anzeige

Die Tokyo Mega Illumination ist nur am Freitag, an den Wochenenden und an bestimmten Feiertagen geöffnet. Wer in diese Bilderbuch-Welt eintauchen möchte, muss seine Tickets vorher online vorbestellen. Aufgrund der Pandemie ist die Zahl der Besucher begrenzt. Der Vorverkauf beginnt täglich um 0 Uhr.

  • Weitere Artikel zum Thema:
  • Tokio
Anzeige
Anzeige