News Lifestyle NASA stellt Godzilla-Sternenkonstellation vor

NASA stellt Godzilla-Sternenkonstellation vor

Godzilla gilt international als der König der Monster. Die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA gab vor Kurzem bekannt, dass Godzilla eine eigene Sternenkonstellation erhält. Damit schließt er sich berühmten Figuren wie Herkules, Perseus und Orion an.

Die amerikanischen Wissenschaftler fanden den perfekten Platz im Weltall, um Godzilla dort darzustellen. Bei der Darstellung ließen sich die Verantwortlichen von seiner Fähigkeit inspirieren. Sie nahmen den berühmten Wärmestrahlangriff des Monsters und stellten von seiner zerstörerischen Wirkung eine Verbindung zu Schwarzen Löchern und den Gammastrahlen von Neutronensternen her. Deswegen setzten die Leute der NASA das Sternenbild nah an eine bekannte Konstellation, die Gammastrahlen ausstrahlt.

Zu seinen interstellaren Nachbarn gehören andere Berühmten der internationalen Popkultur wie das Raumschiff Enterprise, die TARDIS, der Hulk und die Konstellation von Schrödingers Katze. Innerhalb der neuen Godzilla Sternenkonstellation befinden sich mehrere mögliche Blazare, eine Starburstgalaxie, ein Gammastrahlenpulsar und ein weiteres bisher unbekanntes Objekt. Ein Blazar ist ein aktiver galaktischer Kern, der Energie in Richtung Erde abgibt, wodurch er als helles Strahlen wahrgenommen werden kann.

Godzilla Sternenbild
Bild: NASA

Die Godzilla-Konstellation sowie andere Sternbilder, die Gammastrahlen abgeben, kartiert die NASA mit dem Fermi Gamma-Ray Space Teleskop. Bei Fermi handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt der USA, Frankreich, Deutschland, Italien, Schweden und Japan, das Daten sammelt. Speziell konzentriert sich die Mission darauf Schwarze Löcher, und das Verhalten von Materie in ihrer Nähe zu untersuchen. Das erste Fermi-Teleskop wurde am 11. Juni 2008 ins All geschossen.

Am 9. November kommt der dritte und letzte Teil einer neuen Anime Filmreihe um das riesige Monster in die japanischen Kinos. Inspiriert von diesem Remake veröffentlichte der Verlag Shueisha auf seiner Webseite Shonen Jump + auch einen Manga mit dem Titel Godzilla: Planet of Monsters.

Quelle: Anime News Network

Neue Artikel

Grippe tötete wahrscheinlich mehrere Personen in Awaji Pflegeheim

Zum Wintereinbruch in Japan gab es die ersten Grippefälle. In den letzten Wochen stieg die Zahl der Erkrankten rasant...

Japan will mit Nordkorea hochrangige Gespräche führen

Nach wie vor möchte Japan mit dem abgeschotteten Nordkorea Gespräche führen, um erneut das Entführungsproblem zu behandeln. Um eine...

Olympische Eiskunstläuferinnen spielen Gamecharaktere für Spiele-Werbung

Japaner lieben Eiskunstlaufen. Bei den Olympischen Spielen 2014 und 2018 holten japanische Läufer die Goldmedaillen für ihr Land. Außerdem...

Shake Shack Japan stellt Sakura-Shake für 2019 vor

Nachdem bereits Coca-Cola seine Sakura-Edition für 2019 vorgestellt hat, folgt nun der Shack-ura Shake der Fast-Food-Kette Shake Shack.Der Shack-ura...

Lesetipps

Nagoya Meshi – Die lokale Küche in Nagoya

In Japan hat jede Region, teilweise sogar jede Stadt ihre regionalen Besonderheiten, die sie vom Rest des Landes abheben...

Hizumi von UMBRELLA im exklusiven Interview: “Wenn ich an meinen Designs arbeite, vergesse ich alles um mich herum”

Im exklusiven Interview mit Sumikai spricht Hizumi, Ex-Sänger von D'espairsRay und Gründer des Designlabels UMBRELLA, über seine Arbeit, seine...

Gesellschaftliche Isolation – Mein Leben als Hikikomori

Masako Terasawa ist 31 Jahre alt und lebt seit einigen Jahren zurückgezogen in ihren eigenen vier Wänden. Eine Arbeit...

Ersten Ultima-Held für Mobius Final Fantasy bekannt gegeben

Den ersten Ultima-Helden in Mobius Final Fantasy, das für iOS, Android und PC via Steam erhältlich ist, kennen wohl...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück