Stats

Anzeige
Home News Lifestyle Neue Brillen-Kollektion zum Jubiläum von Mobile Suit Gundam vorgestellt

Neue Brillen-Kollektion zum Jubiläum von Mobile Suit Gundam vorgestellt

Dazu gibt es noch einen coolen Brillen-Halter in Form eines Gundam-Kopfes

2019 feiert das beliebte Roboter-Franchise „Mobile Suit Gundam“ seinen 40. Geburtstag. Die Verantwortlichen hinter dem Multi-Media-Projekt ziehen alle Register, um dieses besondere Datum zu feiern.

Durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Anbietern entstanden eine Vielzahl an verschiedenen limitierten Editionen, die das 40-jährige Jubiläum feiern sollen. Unter anderem erfreuen die Macher ihre Fans mit einer schicken neuen Brillen-Kollektion.

Voller Durchblick nicht nur für Fans

Die Brillen, die vom japanischen Hersteller Owndays produziert und verkauft werden, sollen noch in diesem Jahr in den Handel kommen. Sie werden als Teil der Kollektion „Collab Glasses ~Gundam x Owndays Wear the Gundam~“ angeboten. Das Design der Gestelle basiert auf den mobilen Robotern und erscheint in vier Varianten: dem originalen Mobile Suit Gundam, Chars Zaku, dem regulären Zaku und DOM.

beliebtes Franchise für die Augen
neue Roboter-Brillen Bild: Owndays

Die Rahmen sind aus robustem, hellem Edelstahl und mit matten Farben lackiert. Die Gläser sind entspiegelt, sodass die Augen auch bei Sonneneinstrahlung nicht irritiert werden. Ein zusätzlicher Aufsatz, der leicht angebracht werden kann, verwandelt das Gestell außerdem in eine schicke Sonnenbrille.

Mehr zum Thema:
Japan will für die Olympischen Spiele 2020 einen Gundam ins All schicken

Jedes Modell kostet 11.980 Yen (99,20 Euro). Die Brillen sind so konzipiert, dass sie lange halten. Außerdem sind in diesem Preis auch die getönten Gläser bereits enthalten.

Gundam für Zuhause

Rechtzeitig zum Verkaufsstart bietet Owndays auch einen coolen Brillen-Halter an, der bereits vorbestellt werden kann. Das Gestell, das aussieht wie ein „Gundam“-Kopf, bietet Platz für insgesamt sechs Brillen. Durch das Hochziehen der Antenne öffnen sich die Augen des Roboters, wo eine Brille untergebracht wird. Durch das Zurückschieben der Antenne lassen sich die Augen zum Leuchten bringen und zusätzliche Sound-Effekte werden aktiviert.

Roboter-Kopf
Kopf mit Inhalt Bild: Owndays

Selbst wer keine Brille braucht, wird sich den Aufsteller als Sammlerstück sichern wollen. Fans des Franchise werden auch vor dem Preis in Höhe von 39.980 Yen (330 Euro) kaum zurückschrecken. Der Gundam-Kopf soll im März 2020 in den Handel kommen. Die  futuristischen Brillen erscheinen pünktlich zu den Weihnachtstagen am 13. Dezember.

Owndays

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück