Stats

Anzeige
Home News Lifestyle Neues Hotel auf Okinawa begrüßt Gäste mit riesigen Sand-Blumen am Strand

Das neue Resort eröffnet erst am ersten April

Neues Hotel auf Okinawa begrüßt Gäste mit riesigen Sand-Blumen am Strand

Die Hoshino Resorts sind eine Kette Hotels, die an verschiedenen Orten in Japan zu finden sind und die immer wieder mit außergewöhnlichen Aktionen die Gäste ansprechen. Noch in diesem Frühjahr soll auf der Insel Kohamajima ein weiteres Haus zukommen, das Hoshino Resorts RISONARE.

Kohamajima ist eine abgelegene Insel, die zu den Yaeyama-Inseln vor Okinawa gehören. Das kleine Eiland ist vor allem bei Tauchern und Menschen, die zum Schnorcheln kommen, sehr beliebt. Auf dem kleinen Eiland leben nur knapp 650 Menschen. Die Insel liegt in der Sekisei-Lagune, dem größten Korallenriff Japans. Seit 1972 gehört die Insel zum Iriomote-Ishigaki-Nationalpark.

Hibiskus-Blüten begrüßen die Besucher

Passend zum Start erwartet das Hotel gleich mit einer ersten Aktion auf, die vom ersten April bis Ende Mai stattfinden soll. Um den Gästen auch auf der Insel ein kleines Hanami-Gefühl zu vermitteln, wird um Zuge der Veranstaltung Beach Flower Blooming RISONARE der weiße Sandstrand mit bunten Blumen dekoriert, die die Besucher in Frühlingsstimmung versetzen sollen.

LESEN SIE AUCH:  Hoshino Resorts planen neues Ryokan auf Hokkaido, in das auch die Ainu-Kultur einfließt

Der weiße Sand und die leuchtenden Blumen bilden in Kombination mit dem klaren Wasser des Meeres einen ansprechenden Kontrast. Optisch wird sich der Besuch auf jeden Fall lohnen. Während sich die Besucher in der Schönheit der Farben verlieren, können sie kühle Getränke und beliebte Süßigkeiten der Insel genießen, die vor allem mit Guaven-Früchten von der Insel hergestellt werden.

Hotel auf Kohamajima
Neue Hotel-Anlage Bild: Hoshino Resorts RISONARE Kohamajima

Hotel kündigt weitere Aktionen an

Das Resort lädt die Leute ein, ein entspanntes Sonnenbad zu nehmen und ihre Zeit auf den kleinen Eiland einfach zu genießen. Ein Café, das zum Hotel gehört, liegt direkt am Strand und wartet auf aufwendig dekorierten Eis-Kreationen auf, bei denen essbare Blumen Guaven eine wichtige Rolle spielen.

Hibiskus vor Okinawa
Hibiskus-Straße Bild: Hoshino Resorts RISONARE Kohamajima

Passend zu den Hibiskus-Blüten am Strand wartet auf Kohamajima auch die Hibiskus-Straße auf Besucher. Dort blühen zu Hochzeiten mehr als 200 der leuchtend roten Blumen. Gerade nach diesen schweren Zeiten ist für viele Menschen eine kleine Flucht aus der Realität eine vielversprechende Möglichkeit die Energie-Tanks wieder aufzufüllen. Über eine eigene Webseite informiert das Hoshino Resorts RISONARE über die Neueröffnung und alle kommenden Attraktionen.

Anzeige
Anzeige