Anzeige
HomeNachrichten aus JapanLifestyle"Sailor Moon"-Fans sorgen dafür, dass Foto des Tokyo Skytree viral geht

Der Fotograf fing die Mondsichel direkt hinter dem Tokyoter Wahrzeichen ein

„Sailor Moon“-Fans sorgen dafür, dass Foto des Tokyo Skytree viral geht

Der japanische Fotograf Yoshiyuki Harada hat sich auf das Ablichten von Landschaften bei Nacht spezialisiert. Dabei konzentriert er sich hauptsächlich auf die Region um Tokyo. Einige seiner Arbeiten wurden bereits mehrfach vom Tokyo Camera Club ausgezeichnet.

Anzeige

Letztes Wochenende machte sich der Fotograf auf, einmal wieder den Tokyo Skytree in Szene zu setzen. Es war ein schöner, wolkenfreier Abend, an dem die Mondsichel sehr hell am Himmel zu sehen war.

Zwei Fotos gehen viral

Die Bilder, die in dieser Nacht entstanden, fangen das Wahrzeichen Tokyos in detailreichen Aufnahmen und sehr farbenfroh ein. Außerdem gelang es Harada genau den richtigen Winkel zu erwischen, sodass sich die Mondsichel mit dem Tokyo Skytree überlagerte, was für eine außergewöhnliche Komposition sorgte.

LESEN SIE AUCH:  Japanischer Fotograf begeistert Twitter mit Fotos vom düsteren Tokyo

Harada entschloss sich, zwei der schönsten Aufnahmen abends auf seinem Twitter-Account zu veröffentlichen. Die Bilder gingen praktisch direkt viral und erhielten innerhalb kürzester Zeit mehr als 121.000 Likes und wurden 22.000-mal retweetet.

Der Grund, warum der Beitrag sich so schnell verteilte, liegt aber nur zum Teil in der sehr hohen Qualität der Aufnahmen. Vielmehr sorgte die Assoziation zu einer berühmten Anime-Heldin dazu, dass die Bilder sich im Netz verbreiteten. Viele Betrachter fühlten sich sofort an den Anime-Klassiker „Sailor Moon“ und eine Szene daraus erinnert.

Sailor Moon-Fans hypen Foto
Foto des Tokyo Skytree geht viral Bild: Twitter / Yoshiyuki Harada

Anime-Fans feiern den Fotografen

Anzeige

Weil viele Reaktionen in die Richtung des Anime führten, startete Harada zwei Tage später eine Umfrage, mit welcher Serie seine Follower das Bild in Verbindung brachten. Insgesamt antworteten 4.800 Menschen auf seine Anfrage, wobei sich über 73 Prozent eindeutig für „Sailor Moon“ aussprachen. Andere entschieden sich für den Thanatos Tower auf dem Game „Persona Revelations“ oder für „Kamen Raider“.

Yoshiyuki Harada ist als Fotograf sehr produktiv und stellt auch viele seiner Bilder online. Wer sich von weiteren Aufnahmen des Künstlers begeistern lassen möchte, sollte ihm einfach via Twitter oder Instagram folgen, um immer auf dem Laufenden zu bleiben und nicht den nächsten viralen Schnappschuss zu verpassen.

  • Weitere Artikel zum Thema:
  • Tokio
Anzeige
Anzeige