Stats

Anzeige
Home News Lifestyle Sakura Chill Pop-Up Bar wieder in Tokyo zu finden

Sakura Chill Pop-Up Bar wieder in Tokyo zu finden

Auch für dieses Jahr versprechen die Verantwortlichen ein außergewöhnliches Erlebnis

Anfang des Jahres erklärten die Meteorologen in Japan, dass ab dem 19. März die Menschen in Tokyo mit den ersten blühenden Kirschbäumen rechnen dürfen. Für diejenigen, die es nicht abwarten können, stellt das Pop-Up Lokal Sakura Chill Bar auch in diesem Jahr eine Möglichkeit dar, sich die Zeit zu vertreiben. Die Bar feiert ihr Comeback in Shibuya und verspricht eine völlig neue Speisekarte.

Dieses Jahr öffnet die Pop-Up Bar bereits das dritte Mal ihre Pforten. In der Sakura Chill Bar werden wieder beliebte Attraktionen aus den vergangenen Jahren zu finden sein, wie ein Sakura-Pool gefüllt mit 1,2 Millionen Kirschblüten und einem der bekanntesten Produkte aus der Präfektur Saga, nämlich außergewöhnlich guter Sake.

Spezialitäten aus Saga mitten in Tokyo

Vor allem Sake-Liebhaber werden von einem Angebot begeistert sein. Für 1.000 Yen (circa 8,30 Euro) können sich Besucher durch die Sake-Sammlung der Bar, bestehend aus Reiswein von 23 verschiedenen Brauereien in Saga, probieren. Um das Sake-Erlebnis abzurunden, werden dazu Otsumami serviert, Snacks aus der Region Saga, die perfekt zu dem Alkohol passen.

Mehr zum Thema:  Hotel in Tokyo lädt zum Sakura-Nachmittagstee ein

Selbstverständlich darf auch Sake mit einer Sakura-Note nicht fehlen. Dieses Jahr erwarten den Gast vier verschiedene Geschmacksrichtungen. Neben weinendem Sakura und Berg-Sakura warten auch Reisweine mit Yoshino-Sakura und mit besonders vielen Kirschblüten auf Genießer.

Dieses Jahr will sich die Sakura Chill Bar in Tokyo auf das Konzept einer essbaren Blüte konzentrieren. Im Vergleich zu den Vorjahren wird es eine wesentlich größere Auswahl an Snacks geben. Vor allem Erdbeeren, die geschmacklich perfekt zu Kirschblüten passen, werden in viele Snacks integriert. Allerdings werden nur besonders gute Erdbeeren der Firma Ichigosan, die ebenfalls in Saga ansässig ist, verwendet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zutritt nur für Erwachsene

Für 3.000 Yen (24,80 Euro) bekommt man ein Set, bestehend aus einer Sake-Kostprobe und allen Sakura-Häppchen. Wegen des ausgeschenkten Sake dürfen in diesem Jahr erst Personen ab 20 Jahren die Sakura Chill Bar in Tokyo besuchen. Wer keinen Alkohol mag, für den hält das Lokal einen Saft bestehend aus besten Saga-Orangen bereit.

Sake aus Saga
Sakura-Sake Bild: Sakura Chill Bar

Die Sakura Chill Bar ist vom 13. bis 17. März geöffnet und wird im vierten Stock des Shibuya Grand Tokyo Gebäudes zu finden sein. Obwohl der Zutritt zum Sakura-Pool erneut über ein Ticket-System ermöglicht wird, reicht eine Bestellung in der Bar, um ein solches Ticket zu bekommen.

SCB

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here