Anzeige
HomeNachrichten aus JapanLifestyleSanrio eröffnet Gudetama Themencafé in Tokyo

Sanrio eröffnet Gudetama Themencafé in Tokyo

Sanrio ist gemeinhin für seine eher niedlichen Charaktere, wie zum Beispiel Hello Kitty, bekannt. Mit Gudetama setzt man jetzt auf ein sehr ungewöhnliches Design für ein neues Café. Obwohl das anthropomorphe Ei Gudetama nicht wirklich dem gängigen Ideal entspricht, hat es schon eine große Fangemeinde aufbauen können.

Anzeige

Bereits 2016 gab es ein solches Pop-up Café in Tokio. Da diese Event-Cafés nur eine begrenzte Zeit geöffnet sind, ist es jetzt Zeit dem kleinen Ei Gudetama eine zweite Möglichkeit zu geben, um sich zu präsentieren. Der Vorteil bei Sanrios neuestem Restaurant ist natürlich, dass die Hauptfigur schon ein Nahrungsmittel ist.

Obwohl Gudetama ein Ei ist, gibt es viele Möglichkeiten, dies entsprechend in Szene zu setzen. Zum Beispiel, wenn man es mit weißem Curry und Udon-Nudeln serviert. Die Speise, die die Form einer alten japanischen Geldbörse aufweist, kostet 1.290 Yen (10 Euro).

Gleichzeitig enthält die Speisekarte des neuen Sanrio Cafés einige äußerst faszinierende Zeichnungen. Für die japanischen Fans besonders interessant ist dabei die Tatsache, dass das erste Mal die Mutter des kleinen berühmten Eis gezeigt wird.

Das morbideste Gericht auf der Speisekarte stellt eine Kreation aus Safranreis in Gudetama-Form da, das mit Stroganoff-Sauce verziert ist und sich an eine Hühnerkeule schmiegt. Wenn man bedenkt, wer die Eier legt und demzufolge auch Gudetamas Mutter sein wird, wird es so manchem schwerfallen die Speise zu genießen. Auch diese ungewöhnliche Mahlzeit kostet 1.290 Yen.

Gudetama Matte
Bild: Gudetama Café
Anzeige

Allerdings bietet das Sanrio Gudetama Café auch einige weniger traurige Optionen an. So sind die Desserts sowohl süß, als auch niedlich. Es gibt beispielsweise einen Schokoladenkuchen in Kotstsu-Form, der Gudetama Deckung vor der harten Wirklichkeit gewährt. Den versteckten Gudetama gibt es für 1.190 Yen (9 Euro).

Gudetama-Milch
Bild: Gudetama Café

Ähnlich reduziert erscheint Gutedama als Verzierung der Schokoladen- und Matcha-Milch, die ebenfalls angeboten wird. Auch leckere Erdbeer- und Mangomilch gehören zu den Getränken, die man für 790 Yen (6 Euro) wählen kann.

Alle Gäste erhalten eine Gudetama-Matte, die im amerikanischen Comic-Stil gestaltet ist. Diese erzählt ein wenig aus dem traurigen Leben des kleinen Eis. Ob sie aber dazu beiträgt, dass das Hühnchen-Gericht besser schmeckt, bleibt abzuwarten. Wie schon 2016 findet man das Gudetama Café wieder im Kaufhaus Seibu in Ikebukuro. Offiziell ist das Café vom 8. November bis zum 21. Januar geöffnet. Die zahlreichen Fans von Sanrio sollten sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen, wer weiß, wann es die nächste gibt.

Anzeige
Anzeige