• News
  • Podcast
Home News Lifestyle Sanrio-Freizeitpark bietet spezielle Hello-Kitty-Hochzeiten an
Anzeige

Sanrio-Freizeitpark bietet spezielle Hello-Kitty-Hochzeiten an

Eine Hochzeit ist für jeden ein besonderes Event und man möchte es so speziell wie möglich feiern. Wem ein normales Fest nicht gefällt, der kann nun zusammen mit Hello Kitty seine Hochzeit feiern.

Hochzeit der besonderen Art

Es ist bekannt, dass es in Japan verschiedene Arten neben der traditionellen Hochzeit gibt, seine Hochzeit ganz nach seinem Geschmack feiern zu können. So kann man sich von Anime inspirierte Ringe anfertigen lassen oder vorgefertigte Hochzeitspläne von beliebten Franchises wie Final Fantasy oder Pokémon buchen.

Wedding
Bild: Petit Wedding

Wem das aber noch nicht genug ist, der kann nun für nur 280.000 Yen (ca. 2.235 Euro) seine Traumhochzeit in der Welt von Hello Kitty und ihren Freunden feiern. Das Ganze wird vom Freizeitpark Sanrio Puroland zur Verfügung gestellt.

Die Hochzeit der besonderen Art findet im Fairy Land Theater statt, wo normalerweise die Charaktere bei ihren Live-Auftritten ihre Show aufführen. Auf der Webseite des Themenparks heißt es: „An eurem besonderen Tag werdet nur ihr beide die Hauptrollen übernehmen. Hello Kitty und ihr Freund Daniel werden jedoch mit dir auf der Bühne stehen, als Zeugen deiner Ehe!“

Bild: Petit Wedding

Lohnt sich die Idee überhaupt für das Brautpaar?

280.000 Yen sind eine schöne Summe, die beinhaltet dementsprechend aber auch ein gutes Gesamtpaket. Es werden euch folgende Services bereitgestellt:

  • M.C (Zeremonienmeister/Gastgeber),
  • Musik und Lichter,
  • eine Möglichkeit ein Kleid, einen Smoking oder auch Accessoires zu mieten.

Sorgen um das Styling muss sich die Braut ebenfalls nicht machen. Es wird ein passender Assistent für Make-Up und Frisuren zur Verfügung gestellt. Die Heiratsurkunde liegt ebenfalls schon bereit und auch um die Dekoration muss man sich nicht kümmern.

Wer seine Hochzeit jedoch an einem Wochenende feiern will, muss einen Zusatz von 21.600 Yen (ca. 173 Euro) bezahlen.

Hello Kitty
Bild: Petit Wedding

Ansonsten gibt es weitere Kosten, die man bei der Planung beachten muss. Es werden für

  • Parkplätze
  • Fotos
  • Styling des Bräutigams

extra Gebühren erhoben. So kosten zum Beispiel die Parkplätze pro Gast 3.000 Yen (ca. 24 Euro). Auch die eigentlich selbstverständliche Dinner-Party muss an einem anderen Ort als dem Park stattfinden.

Die Hochzeiten werden in Zusammenarbeit mit Petit Weddings produziert, einem Unternehmen, das dabei hilft, kleine Feiern in Kapellen im ganzen Land zu organisieren.

Für weitere Informationen kann man die offizielle Webseite von Petit Wedding besuchen.

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück