Stats

Anzeige
Home News Lifestyle Second-Hand-Händler Lashinbang erweitert Kundenreichweite

Eine neue Filiale und eine neue Online-Plattform stehen bald zur Verfügung

Second-Hand-Händler Lashinbang erweitert Kundenreichweite

Der japanische Second-Hand-Händler Lashinbang gab bekannt, dass man ab sofort mit dem beliebten Anime-Shop La Tendo aus Singapur zusammenarbeiten wird. Noch im Dezember soll eine weitere landesübergreifende Filiale in Singapur eröffnet werden. Gleichzeitig erweitert der Händler sein Online-Angebot und ist ab sofort auch über eBay USA erreichbar.

Neue Märkte

Das Unternehmen Lashinbang wurde im Oktober 2001 gegründet und hat seinen Hauptsitz mittlerweile in Tokyo. Das Kerngeschäft ist der An- und Verkauf von gebrauchten Manga, Anime (Blu-ray, DVD), CDs, Doujinshi, Games, Cosplays und anderen Fan-Artikeln. Heute betreibt der Händler 52 Filialen in Japan und vier Geschäfte in Übersee (Taipei, Taichung, Hongkong und Seoul). Schon sehr bald soll ein weiteres in Singapur folgen.

Mehr zum Thema:  Azusa Tadokoro wird neue Stimme im Lashinbang-Radio

La Tendo ist ein beliebter Anime-Handel in Singapur. Zusammen soll eine neues Geschäft in Suntec City eröffnet werden, in dem dann 20.000 Second-Hand-Artikel, darunter Anime-Figuren, Fan-Artikel und vieles weitere angeboten werden. Die ersten 500 Kunden im neuen Shop in Singapur erhalten eine exklusive Fan-Clear File zu Erinnerung.

Lanshinbang wird Internationaler

Gleichzeitig erweitert Lashinbang sein internationales Online-Angebot, um auch die Kunden in Übersee besser zu erreichen. Über Shopee, eine grenzübergreifende E-Commerce-Webseite, verkauft der Shop seine Waren online in Taiwan, Thailand, Malaysia, Indonesien und Singapur. Jetzt hat der Händler auch einen eBay-Shop in den USA an den Start gebracht.

Lashinbang Online
Second Hand-Händler bei eBay Bild: Lashinbang

Das Angebot bei eBay umfasst aktuell Doujinshi, Figuren, Buttons, Schlüsselanhänger aus Acryl und andere kleine Fan-Artikel. Das Produktenagebot soll in Zukunft noch erweitert werden und richtet sich vorrangig an Kunden aus den USA, Großbritannien und Australien und soll die Kundenbindung in den westlichen Ländern stärken. Die englischsprachige Facebook-Seite des Händlers ist weltweit zu erreichen und hat inzwischen mehr als 35.886 Follower.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren