Stats

Anzeige
Home News Lifestyle See in Kanagawa lädt ein zum Pokémon-Licht-Erlebnis

Verschiedene bunte Illuminationen verzaubern die Gegend um den See

See in Kanagawa lädt ein zum Pokémon-Licht-Erlebnis

Das Lake Sagami Pleasure Forest ist ein Outdoor-Resort, das direkt am See Sagamihara in der Präfektur Kanagawa gelegen ist und zu zahlreichen Aktivitäten einlädt. Das Resort kündigte jetzt an, auch in diesem Jahr wieder die größte Illuminations-Veranstaltung in der Region Kanto durchführen zu wollen. Die „SAGAMIKO ILLUMILLION“ steht in diesem Jahr im Zeichen der kleinen Pocket Monster.

Vom 14. November 2020 bis zum vierten April 2021 sollen rund sechs Millionen Leuchtdioden das Gebiet in einem zauberhaften Licht erstrahlen lassen. Die „SAGAMIKO ILLUMILLION“ findet jedes Jahr im Winter im Lustwald rund um den See Sagami statt. Etwa eine Stunde von Tokyo entfernt gelegen, lockt die Veranstaltung dieses Jahr zahlreiche Menschen in das Resort.

See wird zum Lichter-Meer

Die Natur der Hänge um den See wird von den sechs Millionen Lichtern erhellt, die allerdings so in die Natur integriert werden, dass sie deren Schönheit noch unterstreichen, indem sie eins mit der Umgebung werden. Die Veranstalter greifen für ihre Aktionen immer zu den neuesten Beleuchtungs-Technologien, um ein optimales Ergebnis zu erreichen.

Lesen Sie auch:
Grand Front Osaka plant auch in diesem Jahr große Weihnachts-Light-Show

Die „SAGAMIKO ILLIMILLION“ wird mit jedem Jahr größer, was auch dazu führt, dass immer mehr Menschen den Weg nach Kanagawa antreten. Im Jahr 2018 wurde das Event als eine der drei wichtigsten Light-Shows in der Region Kanto ausgewählt.

In diesem Jahr findet das Licht-Event bereits das zwölfte Mal statt. Diesmal entschloss man sich zu einer Zusammenarbeit mit dem Pokémon-Franchise, um neue Akzente zu setzen. Neben zahllosen farbenfrohen Illuminationen im Design des Franchise wird es außerdem verschiedene Pokémon-Fotospots geben. An diesen sind dann verschiedene Pokémon anzutreffen.

Pikachu wird, zum Beispiel, ein Nickerchen im Wald machen, bei dem es sich mit Besuchern ablichten lässt, auch Glumanda und andere kleine Fan-Lieblinge werden überall auf dem Gelände anzutreffen sein und für Fotos zur Verfügung stehen.

Foto-Stopps für Pokémon-Fans
Pokémon erobern See Bild: Lake Sagami Pleasure Forest

Veranstaltung unter Corona-Bedingungen

Zusätzlich zum Pokémon-Thema wird der Veranstaltungsbereich, der insgesamt 40.000 Quadratmeter umfasst, in zehn verschiedene Areale aufgeteilt. Jedes Gebiet erhält sein eigenes farbenfrohes Design. Ein 250 Meter hoher Turm ermöglicht einen fantastischen Blick über das gesamte Gelände rund um den See. Ein Fahrstuhl nach oben ermöglicht nicht nur einen freien Ausblick, sondern soll auch als Bühne für viele weitere Aktionen verwendet werden.

See im Schein tausender Lichter
farbenfrohe Zeiten Bild: Lake Sagami Pleasure Forest

Die Veranstalter des Lake Sagami Pleasure Forest versprechen, dass das diesjährige Event allen notwendigen Corona-Maßnahmen Rechnung tragen wird, um eine Pandemie-gerechte Durchführung zu garantieren. Das Resort gewährt auf seiner Webseite bereits erste Einblicke und wird dort auch alle weiteren Aktionen rechtzeitig ankündigen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte sie auch interessieren