Stats

Anzeige
Home News Lifestyle Shiseido wirbt mit knallharten Muskeln für Sonnencreme

Shiseido wirbt mit knallharten Muskeln für Sonnencreme

In Japan werden Sonnencreme und andere Schutzmittel für die Haut als Kosmetikprodukte, nicht als Gesundheitspflege, vermarktet. Aus diesem Grund werben in der Regel nett aussehende junge Damen an sonnigen Küstenorten dafür. So lässt sich eine bestimmte Zielgruppe ansprechen, die einen bestimmten Lifestyle pflegt.

Der Kosmetik-Hersteller Shiseido entschied sich für einen anderen Weg, um seine Sonnencreme Anessa an die Käufer zu bringen. Die Firma machte die drei gut aussehenden Herren von „Studly Stars“ zu ihren Werbe-Gesichtern.

Die drei Männer, Tatsumasa Murasame, Shinij Takeda und Kota Kobayashi, machten sich in Japan durch ihre beliebten Trainingsprogramme Bodybuilding for Everyone einen Namen. Die Serie lief äußerst erfolgreich im öffentlich-rechtlichen Fernsehen bei NHK. Der gebürtige Schwede Tatsuma Murasame (Geburtsname Jakob Sebastian Björk) hatte bereits vorher eine erfolgreiche Fernseh-Serie, in der er sich traditionelle japanische Gärten ansah.

Sonnecreme Werbespott
Bild: Shiseido

Die Gruppe wurde ausgewählt, Shiseidos neue Sonnencreme zu präsentieren, weil alle drei den versprochenen „Aqua-Booster“ besonders gut präsentieren können. Diese Technik soll den UV-Schutz vor allem erhöhen, wenn die Creme mit Wasser oder Schweiß in Berührung kommt. Um dies zu beweisen, starten die drei Männer kurz darauf eine harte Trainings-Session. Während sich Takeda und Murasame vorher mit Anessa gegenseitig einschmierten, trainiert der dritte im Bunde ohne die Sonnencreme, was man am Ende der Trainingsstunde auch mehr als schmerzhaft sieht.

Shiseido schließt den Werbespott mit dem Hinweis, dass die Anessa Sonnencreme am besten für Sportler geeignet ist, wie die drei durchtrainierten Herren beweisen. Allerdings verweist man im Namen von Murasame auch darauf, die Creme auch während der Gartenarbeit im Freien getrost zu verwenden.

Work-Out mit Sonnencreme
Bild: Shiseido

Wenn man sich das gesamte Video ansieht, könnte man durchaus auf den Gedanken kommen, dass Shiseido seine Sonnencreme als Produkt für echte Kerle verkaufen möchte. Allerdings sollte dabei die Idee nicht vergessen werden, dass Sonnencreme für jeden wichtig ist. Wenn es Shiseido mit seinem Video aber gelingt, den Fokus in Japan wieder auf das Thema Sonnenschutz zu lenken, könnte sich auch diese sehr maskuline Herangehensweise als durchaus vielversprechend erweisen.

Quelle: PR Times

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here