Anzeige
HomeNachrichten aus JapanLifestyleSnoopy-Teehaus in Oita begrüßt wieder Gäste

Eine Mischung aus westlichen und japanischen Geschmäckern erwartet die Gäste

Snoopy-Teehaus in Oita begrüßt wieder Gäste

Snoopy und seine Peanuts-Freunde haben auch die Herzen der Japaner erobert. In Oita begrüßte lange Zeit ein japanisches Snoopy-Teehaus die Gäste. Nachdem das Snoopy Chaya Yufuin seinen Standort wechseln musste, will es ab dem 10. Dezember wieder öffnen und die Besucher mit einer bunten Speisekarte voll Peanuts-Speisen und Getränken erfreuen.

Anzeige

Das Pop-up Café legt großen Wert darauf, die Besucher nur mit Zutaten aus der Region zu verwöhnen. Die Speisekarte ist voll mit Anspielungen auf Snoopy, Charlie Brown und ihren Freunde. Gleichzeitig wartet ein breites Angebot an Merchandise darauf, mit nach Hause genommen zu werden. Zur Neueröffnung nach dem Standortwechsel wurden die Speisekarte noch einmal gründlich überarbeitet und wartet mit verschiedenen neuen Kreationen auf. Auch das Angebot an Fanartikeln erhielt ein Update.

Snoopy Chaya Yufuin
Mit Liebe zum Detail Bild: Snoopy Chaya Yufuin

Mehr als ein kleines Teehaus

Das Snoopy Chaya Yufuin wartet mit Snacks, die man ersten Augenblick nicht in einem Teehaus erwartet. Ein Blickfang ist der Snoopy Bungo Chicken Tempura Teller. Die Mischung aus saftigem Hähnchen-Fleisch in einem knusprigen Tempura-Teig wird zusammen mit Reisbällchen und Salat serviert. Der reich verzierte Snack ist für 1.078 Yen (etwa 8,50 Euro) erhältlich. Im Dezember bietet das Teehaus außerdem erstmals drei Sorten Snoopy Dorayaki an, einen süßen traditionellen Pfannkuchen-Snack, der bis heute bei Jung und Alt beliebt ist. Die süßen Pfannkuchen werden mit einer Warabimochi aus braunem Zucker, roter Bohnenpaste oder Erdbeeren angeboten.

LESEN SIE AUCH:  Themencafé lässt Herzen der japansichen Snoopy-Fans höher schlagen

Bisher wurden zwei neue exklusive Designs für Fanartikel ankündigt, die es nur im Snoopy Teehaus geben wird. Die „Steamy Onsen“-Serie ist eine Hommage an den Ruf der Stadt Yufuin, die für ihre heißen Quellen bekannt ist. Sie zeigt Snoopy und seine Freunde, wie sie sich in einem Onsen amüsieren. Die „Wreath Pattern“-Serie setzt eher auf Pastell-Töne und Blumen. Die Filiale in Oita wird zusätzlich auch eine Snoopy Chocolat-Filiale enthalten, von denen es bisher nur vier in Japan gibt.

Exklusive Angebote zur Eröffnung

Diese wird exklusive Pralinen und Schokoladen-Kreationen mit Pistazien-Geschmack anbieten. Das Angebot umfasst reichhaltige Pistazien-Crunch-Schokolade für 1.760 Yen (circa 14 Euro) bis hin zu kleinen Leckereien für 990 Yen (circa 8 Euro). Alle Süßigkeiten sind mit Peanuts-Designs verziert und ein Highlight für alle Fans.

Anzeige

Am Eröffnungstag erhält jeder, der mehr als 3.000 Yen (etwa 23,50 Euro) ausgibt, eine exklusive Clear File kostenlos zur Erinnerung mit nach Hause. Themencafés sind in Japan zwar nicht selten, allerdings sind diese oftmals nur eine kurze Zeit geöffnet. Vor allem solchen zu ausländischen Serien habe es schwer, sich längere Zeit zu halten. Deswegen setzt man im Snoopy Chaya Yufuin auf hohe Qualität, um die Fans langfristig für sich zu begeistern.

Anzeige
Anzeige