• News

Anzeige

Sondermünzen zum 30-jährigen Jubiläum der Thronbesteigung von Kaiser Akihito veröffentlicht

Seit nunmehr fast 30 Jahren sitzt der japanische Kaiser Akihito auf dem Chrysanthementhron. Im nächsten Jahr wird der Tenno seinen Platz seinem Sohn, Kronprinz Naruhito, übergeben. Nun gibt es anlässlich des Jubiläums von Akihitos Thronbesteigung Sondermünzen zu erwerben.

Am 5. November fand in der Japanischen Prägeanstalt anlässlich der Erstprägung eine Zeremonie statt. Die Münzen sind in Gold und in Bronze erhältlich. Die Goldmünze hat einen Wert von 10.000 Yen (rund 82 Euro), die Bronzemünze 500 Yen (4 Euro). Im August wurden bereits die Entwürfe vorgestellt.

30 Jahre Thronjubiläum Akihito - Sondermünze Gold
Bild: Youtube

Wer die Münzen erwerben möchte, kann seine Bestellung an die Münzstätte im Kita-Bezirk von Osaka, West-Japan, richten. Bis zum 21. November können die Bestellungen entweder über Postkarte oder über den Online-Shop getätigt werden. Die Münzen werden in Originalhüllen versendet.

30 Jahre Thronjubiläum Akihito - Sondermünze Bronze
Bild: Youtube

Die 10.000 Yen-Münze ist aus reinem Gold und stellt einen Phönix dar. Sie hat ein Gewicht von 20 Gramm. Auf der Bronzemünze befindet sich ein Bild des Staatswagens, der anlässlich der Hochzeit von Kaiser Akihito verwendet wurde. Diese Münze wiegt 7,1 Gramm. Der Preis der Münzen beläuft sich auf 138.000 Yen (rund 1.128 Euro) für die Goldmünze, das Münzpaar kostet 140.000 Yen (1.145 Euro). Anfragen können telefonisch über einen Informations-Proxy-Service von Nippon Telegraph and Telephone Corp. (NTT) über die folgende Nummer (050) 5548-8686 (auf Japanisch) gestellt werden.

Der Kaiser ist der erste seit 200 Jahren, der von sich aus abdankt. Die Gründe für diesen Schritt liegen in der gesundheitlichen Verfassung des nunmehr 85-jährigen Monarchen.

Quelle: Mainichi Shimbun

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Japan will Spielsucht vor Casinoeröffnungen bekämpfen

Das japanische Kabinett entschied am Freitag, den Zugang der Kunden in Casinos zu beschränken und Geldautomaten in Wettbetrieben zu untersagen.Die japanische Regierung möchte so...

Auch interessant

Naruto-Themenpark in der Präfektur Hyogo eröffnet

Im November wurde der Naruto und Boruto Themenpark angekündigt, der nun seine Tore für die Besucher geöffnet hat.Der neue Parkabschnitt “NARUTO & BORUTO SHINOBI-ZATO”,...

Masako Wakamiya: Eine der ältesten App-Entwicklerinnen der Welt

Für eine der ältesten App-Entwicklerinnen weltweit erwies es sich langfristig als Vorteil, ein „dokkyo roujin“ zu sein – ein älterer Mensch, der alleine lebt.Im...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück