Stats

Anzeige
Home News Lifestyle Starbucks eröffnet weitere Filiale im traditionellen japanischen Stil in Nagano

Die Kaffee-Kette zieht es in den historischen Tempel-Bereich

Starbucks eröffnet weitere Filiale im traditionellen japanischen Stil in Nagano

Starbucks ist in Japan aus keiner größeren Stadt mehr wegzudenken und auch wenn es vielen Liebhaber traditioneller Kulturstätten nicht gefällt, auch dort sind immer öfter Filialen zu finden. Sogar in kulturell wichtigen Gegenden hat die Kette begonnen, seine Läden ins historische Stadtbild einzugliedern.

Während manche diese Ausbreitung als Störung der japanischen Tradition verpönen, erkennen andere diese Geschäfte als lustige und interessante Art ihren Lieblings-Kaffee in Ruhe zu genießen und sich dabei trotzdem wie im klassischen Japan zu fühlen.

Starbucks im Tempel-Viertel von Nagano

Derzeit können diese „traditionellen“ Starbucks an verschiedenen Orten überall in Japan besuchen, so zum Beispiel in einem renovierten Haus aus der Edo-Zeit in Kawagoe oder dem ersten „Tatami-Matten“-Starbucks in Kyoto einen Besuch abstatten. Die neueste Filiale in dieser Reihe kommt demnächst dazu, denn die Café-Kette hat ein neues Café für die Einkaufsstraße zum Zenkofi-Tempel in Nagano angekündigt.

Mehr zum Thema:
Nagano dient als Vorbild für mehrsprachigen Informationsservice für Ausländer

Der neue Laden befindet sich in unmittelbarer Nähe des Niomon-Tors des Tempels. Die große Kette legte großen Wert darauf, dass vor allem Rohstoffe aus der Region verwendet werden, so wurden fünf verschiedene Holzarten aus Nagano für den Aufbau genutzt. Auch das Design des Cafés spiegelt den Stil traditioneller japanischer Holzbauten wider. Die Holzelemente verleihen dem Innenraum eine warme Atmosphäre, die die Kunden schon direkt am Eingang begrüßt.

Alles aus der Region

Diese gemütliche Atmosphäre setzt sich im zweiten Stock mit einem großen Oberlicht und traditionellen „Shoji“-Papier fort, das für große Schiebetüren verwendet wurde. Die ursprünglichen Elemente des Gebäudes wie historische Holzbalken und alte Steinlaternen wurden restauriert und in das neue Ambiente integriert. Es ging Starbucks darum die rein japanische „Essenz“ des Gebäudes zu erhalten. Die neue Filiale soll am 26. März 2020 ihre Pforten öffnen.

Starbucks in Nagano
Materialien aus der Region Bild: Starbucks Japan

Starbucks Japan

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige