Anzeige
HomeNachrichten aus JapanLifestyleStarbucks Japan feiert 25. Jubiläum mit Frappuccinos zu allen 47 Präfekturen

Jede Präfektur erhält eigenes Getränk

Starbucks Japan feiert 25. Jubiläum mit Frappuccinos zu allen 47 Präfekturen

Starbucks erfreut sich in Japan weiterhin großer Beliebtheit. Mittlerweile gibt es die Kette seit 25 Jahren in dem Land und das wird mit 47 neuen Frappuccinos gefeiert, für jede Präfektur einen.

Anzeige

Den 25. Geburtstag will das Unternehmen besonders groß feiern und kündigt die Kampagne 47 Jimoto Frappuccino an. Für jede der 47 Präfekturen hat die Kette einen eigenen originalen Frappuccino entwickelt. Die Getränke entstanden dabei in Zusammenarbeit mit lokalen Partner, die mit ihren Ideen den Kunden danken und ihre Wünsche umsetzten wollen.

Für jede Präfektur einen Frappuccino

Die Frappuccinos enthalten deswegen die unterschiedlichsten Zutaten, welche die Präfekturen widerspiegeln sollen. Sie alle haben laut Starbucks eine andere Geschichte, mit denen sie ihre Dankbarkeit bei der lokalen Gemeinschaft für ihre Unterstützung ausdrücken wollen. Sie hoffen, dass die Verbindung auch in der Zukunft erhalten bleibt.

LESEN SIE AUCH:  Starbucks Rösterei in Tokyo bietet exklusive Matcha-Getränke an

Erhältlich sind die Getränke ab dem 30. Juni in Filiale der jeweiligen Präfekturen. Bis wann die Aktion läuft, wurde noch nicht bekannt gegeben. Dafür stehen bereits alle 47 Getränken fest. Für Tokyo gibt es den Tokyo Origin Coffee Jelly Caramel Frappuccino, der Kaffee und Karamell perfekt vereinen soll.

Erste Starbucks-Filiale war in Tokyo

Anzeige

Den Hokkaido Tōkibi Creamy Frappuccino gibt es in Hokkaido und er hat als besondere Zutat süßen Mais. Fruchtige Melone erwartet hingegen die Menschen in Ibaraki mit dem Ibaraki Melon Igappe Creamy Frappuccino. Eine Liste mit allen 47 Frappuchinos und ihren Zutaten gibt es auf der offiziellen Webseite.

1996 öffnete mit dem Starbucks Coffee Ginza Matsuya-dori in Ginza, Tokyo die allererste Filiale der Kette in Japan. Mittlerweile gibt 1.600 Cafés in ganz Japan, von denen einige was ganz besonderes sind wie eine Filiale in Nagano, die einem traditionellen japanischen Holzgebäude nachempfunden wurde.

Anzeige
Anzeige