Stats

Anzeige
Home News Lifestyle Starbucks Japan stellt exklusive limitierte Getränke für Kyoto und Hyogo vor

Starbucks Japan stellt exklusive limitierte Getränke für Kyoto und Hyogo vor

Zwei Frappuccinos sind nur für kurze Zeit und nur an bestimmten Orten erhältlich

Die Kette Starbucks Japan ist für ihre besonderen saisonalen Aktionen bekannt. Ihre neueste Produktankündigung ist jedoch sehr speziell. Es soll nämlich zwei streng limitierte neue Getränke geben, die nur in Kyoto und Hyogo zu finden sind.

Grund dafür ist das 20. Jubiläum von Starbucks, die vor 20 Jahren ihre ersten Filialen in den beiden Präfekturen eröffneten. Das war nur drei Jahre nach dem allerersten Café in Tokyo. Als Geburtstagsüberraschung gibt es deswegen zwei neue Frappuccinos, die aus lokalen Zutaten bestehen, die die 30.000 Einwohner der Gegenden wählten.

Nur in wenigen Filialen und nur für kurze Zeit

Das Getränk für Hyogo trägt den Namen „Hyogo Bari Choco Haitto Frappuccino“. Die Siegeszutat ist, wie der Name es verrät, Schokolade. Die gibt es zwar so nicht in der Region, jedoch am Hafen von Kobe. Der war seit 1868 der Versorgungspunkt für Süßes aus dem Westen. Aus diesem Grund kommt der Frappuccino mit einer Basis aus Schokoladen-Soße, Schokoladenschlagsahne, dunklem Mokka-Pulver und Schokoladenchips.

Mehr zum Thema:
Nike stellt süße Air Wagashi Sneaker in Japan vor

Kyoto darf sich hingegen über den „Kyoto Erai Matcha Matcha Frappuccino“ freuen, der sich an dem beliebten Matcha-Tee und den Tempeln der Region orientiert. Genauer soll es eine Verbindung zum Saiho-ji-Tempel mit seinem Moosgarten und dem Ryoanji-Tempel mit dem Steingarten darstellen. Sie werden durch die grünen und weißen Zutaten repräsentiert.

Kyoto Erai Matcha Matcha Frappuccino
Der Kyoto Erai Matcha Matcha Frappuccino mit viel Matcha zum Jubiläum. Bild: Starbucks Japan

Das Grün kommt dabei von dem Matcha-Pulver und das Weiß von der Milch. Dazu gibt es frische Sahne und Matcha-Pulver sowie Mokka-Pulver als Topping, die das Herbstlaub darstellen sollen. Als grüner Tee wird zusätzlich eine Sorte aus der Uji-Region von Kyoto verwendet, die besonders hochwertig und intensiv ist.

Beide Getränke sind nur vom 12. bis 21. November in den Filialen in den entsprechenden Präfekturen erhältlich. Das macht 33 Läden für Kyoto und 54 Läden für Hyogo. Die Frappuccinos kosten beide umgerechnet 4,90 Euro und sie sind wie üblich nur in der Größe Tall erhältlich.

Starbucks Japan

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück