Stats

Anzeige
Home News Lifestyle Starbucks Japan stellt umfangreiche Sakura-Kollektion vor

Das Angebot reicht von Tassen und Bechern bis hin zu Schreibwaren

Starbucks Japan stellt umfangreiche Sakura-Kollektion vor

Die Café-Kette Starbucks Japan erfreut in jedem Jahr ihre Kunden mit immer neuen exklusiven saisonalen Kollektion. Bald feiern die Menschen die Kirschblüte, deswegen stellte das Unternehmen jetzt eine neue Sakura-Kollektion vor. Am 17. Februar kommt die neue rosafarbene Produkt-Reihe in den Handel.

In Japan steht die Hanami, die Zeit der Kirschblüte, vor der Tür. Dieses besondere Datum feiert viele Unternehmen und Anbieter mit besonderen Sakura-Angeboten. Da die exklusiven Starbucks-Artikel immer nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung stehen, bilden sich oft lange Schlangen, damit sich die Fans sicher mit ihren favorisierten Waren eindecken können.

In diesem Jahr stellt die Café-Kette insgesamt 20 Artikel vor, die die Sakura-Kollektion bilden. Darunter sind 13 verschiedene Tassen und Becher, ein Stoff-Beutel, Keramik-Döschen in Form von Kirschblüten, ein Furoshiki-Wickeltuch, ein Notizbuch und vieles mehr. Bei dieser breiten Palette ist sicher für jeden Geldbeutel etwas dabei.

Starbucks Sakura-Kollektion

Eine schicke rosa Starbucks-Tasse gibt es für 2.000 Yen (15,60 Euro), eine kleinere Version zum Verschenken ist für 950 Yen (7,40 Euro) erhältlich. Ein passender kleinen Geschenkbeutel aus Stoff ist für 350 Yen (2,70 Euro) zu bekommen, während kleinen Keramikschälchen in Kirschblüten-Form mit 2.800 Yen (21,80 Euro) das Stück zu Buche schlagen.

Mehr zum Thema:  Kirschblüten-Saison beginnt in Tokyo in diesem Jahr drei Tage früher

Außerdem werden Thermo-Becher in verschiedenen Designs angeboten. Die Becher kosten je nach Farbe, Größe und Material zwischen 1.800 Yen und 4.200 Yen (14 Euro und 32,70 Euro). Zur Auswahl stehen ein pinker, blauer oder weißer Becher aus Plastik. Alternativ gibt es auch drei „To Go“-Becher aus Edelstahl, ebenfalls in einem rosa Farbdesign.

Zusätzlich umfasst das Angebot auch passende Flaschen, die ebenfalls in verschiedenen Designs und aus unterschiedlichen Materialien zu bekommen sind. Die Preisspanne liegt zwischen 2.500 Yen (19,50 Euro) für eine Flasche mit Silikon-Deckel und hochwertigeren Versionen aus Edelstahl, die bis zu 4.500 Yen (38,10 Euro) kosten können.

Starbucks startet in den Frühling
Sakura-Kollektion Bild: Starbucks Japan

Saisonale Angebote so weit das Auge reicht

Für Zuhause können sich die Kunden zusätzlich ein rosafarbenes Starbucks-Glas für ebenfalls 2.500 Yen mitnehmen. Starbucks Notizblöcke in Pink und Weiß können zum Preis von 480 Yen (3,70 Euro) das Stück ebenfalls käuflich erworben werden. Wer anderen gern zur Hanami eine kleine Freude machen möchte, kann zu einer Getränke-Karte greifen, die 620 Yen (4,80 Euro) kostet.

Außerdem werden für die Zeit der Kirschblüte spezielle Sakura-Geschenk-Karten erhältlich, die 1.800 Yen (14 Euro) kosten, allerdings auch bereits mit einem Wert von 1.000 Yen aufgeladen sind. Das passende Furoshiki, um das alles einzupacken ist für 2.000 Yen (15,60 Euro) ebenfalls im Angebot.

Starbucks Frühlings-Angebot
niedliche Geschenkkarten für den Frühling Bild: Starbucks Japan

Gleichzeitig bietet Starbucks zwei limitierte Sakura-Getränke an, einen Sakura Fuwari Berry Frappuccino für 590 Yen (4,60 Euro) und einen Sakura Fuwari Berry Milk Latte für 450 Yen (3,50 Euro). In diesen saisonale Kreationen sind Erdbeeren in verschiedenster Form enthalten, um eine schöne rosa Farbe zu erreichen. Der Sakura-Latte ist bis zum 16. März erhältlich, der Frappuccino hingegen steht bis zum 13. April auf der Karte.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren