Anzeige
HomeNachrichten aus JapanLifestyleStarbucks Rösterei in Tokyo bietet exklusive Matcha-Getränke an

Diesmal wird der grüne Tee traditionell auf Stein gemahlen

Starbucks Rösterei in Tokyo bietet exklusive Matcha-Getränke an

Die Starbucks Rösterei in Meguro betreibt eine eigene Bar, in der die Gäste normalerweise frisch gemahlenen Kaffee genießen können. Aktuell wird dort Matcha, in einer Steinmühle gemahlen, angeboten. Der grüne Tee ist verschiedene Latte und Frappé-Sorten beigemischt.

Anzeige

Die große Starbucks Reserve Roastery Tokyo unterscheidet sich von anderen Starbucks-Filialen, wie sie überall auf der Welt zu finden sind. Neben verschiedenen saisonale Angeboten, immer frisch gemahlenem Kaffee und einer Cocktail-Bar mit ausgefallenen Kreationen, gibt es dort einen eigenen Tee-Raum, in dem spezielle Mischung serviert werden. In einem Standard-Starbucks kann man nach diesem Angebot lange suchen.

Starbucks Rösterei gönnt sich eigenen Tee-Raum

Dieser Teavana Room ist in der zweiten Etage der Rösterei zu finden und widmet sich den verschiedenen Möglichkeiten, Tee zu genießen. In diesem Jahr wird dort der 15. Jahrestag seit der Aufnahme von Matcha auf die Speisekarte von Starbucks Japan gefeiert. Um diese Jubiläum gebührend zu begehen, hat die Reserve Roastery in Tokyo spezielle Getränke mit gemahlenem Matcha kreiert. Die neu vorgestellten Matcha-Getränke sind ausschließlich im Tee-Raum der Rösterei in Tokyo erhältlich.

LESEN SIE AUCH:  Starbucks Rösterei in Tokyo stellte eine Sakura-Kollektion vor

Selbstverständlich werden die Matcha-Blätter weiterhin auch maschinell behandelt, davor werden die Blätter auf traditionelle Art mit einer Steinmühle von Hand gemahlen. Das so gewonnene Matcha-Pulver wird in drei exklusiven Getränken verarbeitet.

Exklusive Getränke mit steingemahlenem Matcha

Das erste Getränk ist ein heißer Matcha-Latte für 900 Yen (circa sieben Euro), der mit Wasanbon, japanischem Rohrzucker von der Insel Shikoku, gesüßt wird. Der leuchtend grüne Kaffee-Latte wird in einer traditionellen Matcha-Schale serviert. Den Matcha-Latte gibt es aber auch in einer eisgekühlten Version, die ebenfalls 900 Yen kostet.

Anzeige

Wer es etwas aufwendiger mag, sollte zum Matcha Fredo greifen. Dabei handelt es sich ebenfalls um einen eisgekühlten Kaffee-Latte, der mit Milch, Eiscreme und Wasanbon verfeinert wird. Dieser kostet 1.000 Yen (7,70 Euro). Die beiden kalten Getränke werden in der Rösterei auch zum Mitnehmen angeboten. Wer seinen heißen Matcha-Latte genießen möchte, muss dies im Tea-Room tun.

Anzeige
Anzeige