Stats

Anzeige
Home News Lifestyle Stilvolle Pikachu-Verlobungsringe vorgestellt

Die hochwertige Ringe werden von einem Juwelier angefertigt

Stilvolle Pikachu-Verlobungsringe vorgestellt

Wer mit den internationalen Anime-Anfängen in den 90-er Jahren in die Welt der japanische Serien gezogen wurde, ist mit Figuren wie „Sailor Moon“ und Pikachu aufgewachsen. Während viele dieses Jahrgangs bereits verheiratet sind, gibt es für jene, die aktuell den Bund fürs Leben schließen wollen, verschiedene Möglichkeiten, seinen Lieblings-Anime in die Zeremonie mit einzubeziehen.

Erst vor Kurzem kündigte ein Braut-Ausstatter, der seine Kleider verlieht, an, eine völlig neue „Sailor Moon“-Kollektion auf den Markt bringen zu wollen. Kurz nach „Sailor Moon“ traten auch die „Pokémon“ ihren internationalen Erfolg an. Auch wer mit diesem Franchise vor den Altar treten möchte, kann dies jetzt mit schicken Pikachu-Ringen tun.

Hochzeit mit Pikachu

Der in Tokyo ansässige Juwelier Ginza Tanaka veröffentlicht sein neuestes Design für Anime-Verlobungsringe, diesmal im Zeichen von des gelben Fan-Liebings, obwohl vor allem die charakteristischen Ohren der kleinen Elektro-Maus ins Auge fallen. Obwohl eigentlich eher der Schwanz des Pokémons in Erinnerung bleibt, sind auch die Öhrchen durchaus niedlich anzusehen. Dass diese einen großen Diamanten einrahmen, sorgt für weiteres Aufsehen.

Mehr zum Thema:
Feiern mit Pikachu – Escrit stellt Pokémon-Hochzeit vor

Die Pikachu-Ohren-Ringe sind in zwei Optionen verfügbar, in 18-karätigem Gold und in 950 Platin. Obwohl die Gold-Version auf den ersten Blick auffälliger wirkt, ist doch Platin das teurere Edelmetall.  Passend zu den Verlobungsringen bietet Ginza Tanaka auch schicke Pokémon-Eheringe für Männer und Frauen an.

Die Eheringe gibt es nur Gold, wobei das Pokémon-Motiv eher dezent umgesetzt ist. Auf der Innenseite des Ringen können natürlich individuelle Gravuren mit Liebesbotschaften angebracht werden lassen. Die Ringe werden anschließend in einem aufwendig gestaltetem Pokéball-Etui geliefert.

Hochwertige Ringe

Gleichzeitig bietet der Juwelier auch einen hochwertigen Bilderrahmen für das Hochzeitsfoto an, das Pikachu als Braut und Bräutigam zeigt. Bei Ginza Tanaka handelt es sich um einen Juwelier, der nur mit hochwertigen Materialien arbeitet, dementsprechend hoch fallen aber auch die Preise für die Ringe aus.

Die Pikachu-Verlobungsringe kosten unabhängig vom Material 346.500 Yen (circa 2.880 Euro). Der Pikachu-Ehering für die Frau liegt preislich bei 121.000 Yen (etwa 1.005 Euro), während die Version für den Mann 115.500 Yen (959,60 Euro) kostet. Der Foto-Rahmen wird von einer anderen Firma hergestellt und schlägt mit 13.200 Yen (109,70 Euro) zu Buche.

Alle Artikel können über den Online-Shop der Pokémon Center Japan gekauft werden. Die Lieferung der Ring kann aufgrund der Gravur-Zeit bis zu zwei Monaten dauern.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige