Stats

Anzeige
Home News Lifestyle Strohhut-Bande aus One Piece drückt für neuen Werbe-Film wieder die Schulbank

Strohhut-Bande aus One Piece drückt für neuen Werbe-Film wieder die Schulbank

Mal wieder geht es um Instant-Ramen

„One Piece“ gehört zu den Mega-Hits, sowohl als Manga als auch in der Anime-Version. Die Mischung aus Piraten-Geschichte, Action und märchenhafter Schatzsuche zieht immer wieder neue Fans in ihren Bann. Was viele langjährige Fans allerdings am meisten an der Reihe lieben, ist der große Fokus, der auf der Freundschaft zwischen den Figuren liegt.

Der Cup-Nudel-Hersteller Nissin hat sich ebenfalls auf den Aspekt konzentriert, dass Ruffy und seine Leute erst Freunde und dann Piraten sind und diesen in einem neuen Werbe-Film wieder einmal aufgegriffen. In dem Clip verwandeln sich die Charaktere aus „One Piece“ in japanische Gymnasiasten, die zwischen emotionalen Ausbrüchen und krassen Eskapaden einen normalen Alltag verleben.

Mehr zum Thema: 
McDonald's Japan startet mit Herz erwärmender Werbung in den Winter

Nissin setzt mal wieder auf „One Piece“

Nissin veröffentlichte mittlerweile den dritten Werbe-Film, der diesem Muster folgt. Beim letzten Mal spielten Zoro und Nami die Hauptrollen, diesmal konzentrierten sich die Verantwortlichen des Marketings auf Vivi.

One Piece in der normalen Welt
Vivi als Schülerin Bild: YouTube / Nissin

Vivi gehört nicht zur ursprünglichen Piraten-Bande und kommt in den ersten „One Piece“-Arcs nicht vor. Das Video zeigt, wie Nami sie während einer Hanami-Party trifft und praktisch in den Freundeskreis hinein adoptiert. Da in Japan die Kirschblüte oftmals mit dem Beginn des Schuljahres zusammenfällt, kann der Zuschauer mitverfolgen, wie Vivi ein fröhliches, ausgelassenes Schuljahr mit ihren neuen Freunden verbringt. Gleichzeitig müssen alle für Prüfungen lernen, können sich aber auch zusammen die Sommer-Feuerwerke ansehen und sich wie normale Teenager verhalten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Allerdings bemerkt der Zuschauer bald, dass es sich dabei leider nur um Vivis Erinnerungen handelt. Dem ursprünglichen Story-Verlauf folgend, muss sich Vivi von ihren Freunden trennen. Die Schülerin Vivi reist stilgerecht mit dem Shinkansen, der sie an eine neue Schule und zu neuen Abenteuern bringt.

Wehmütig erinnert sich das Mädchen an die gemeinsame Zeit und fragt sich, ob die glücklichen Tage irgendwann wiederkommen können. Um einen aufmunternden Abschluss zu schaffen, erhält Vivi ein Video von ihren Freunden, in dem sie sie daran erinnern, dass sie trotzdem weiterhin zur Bande gehört, egal wo sie ist.

YouTube / Nissin

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here