Stats

Anzeige
Home News Japanischer Lifestyle Synchronsprecher Kouichi Yamadera veranstaltet Online-Dates auf Twitter

Video-Stream mit und für Freunde

Synchronsprecher Kouichi Yamadera veranstaltet Online-Dates auf Twitter

Bereits 2017 machte der japanische Synchronsprecher Kouichi Yamadera auf Twitter mit einem beliebten Post von sich reden. Damals zeigte er Bilder von einem Date mit Freunden und viele seiner Follower fühlten sich inspiriert, ähnliche Bilder von sich zu posten. Der Tweet wurde so beliebt, dass viele andere Schauspieler und Promis ähnliche Bilder veröffentlichten.

Stockende Aktion mit Potenzial

Jetzt machte der Seiyuu wieder mit einer Twitter-Aktion von sich reden, als er ein Video seiner damaligen Bilder-Reihe auf den Weg brachte, um ein zweites „Date mit Freunden“ einzuleiten. Der Clip wurde in diesen Zeiten, in der soziale Distanzierung überall sehr wichtig geworden ist, noch aktueller, da es sich um Online-Treffen handelt. Die Message, dass man Freunde bleibt, auch wenn man sich nur online sieht, kommt nicht nur bei den Japaner gut an.

Mehr zum Thema:
Online-Trink-Partys mit echten Geishas bald möglich

Obwohl dieser erste Tweet bisher nicht so große Kreise zog wie die Foto-Aktion aus dem Jahr 2017 und auch andere Synchronsprecher und Twitter-Nutzer sich noch nicht so rege beteiligten, wurde der Clip schon über 41.000 Mal retweetet und erhielt viele amüsierte Kommentare. Vor allem das extravagante Auftreten von Yamadera sorgt für Aufsehen.

Synchronsprecher mit vielen Möglichkeiten

Kouichi Yamadera ist in der Anime-Branche als der Mann mit der „sieben-farbigen Stimme“ bekannt und übernahm in Laufe der Jahre viele Rollen in bekannten Serien. Am bekanntesten ist er für seine Rollen in „Cowboy Bebop“ (Spike Spiegel), „Dragonball Super“ (Beerus) oder aktuell als Stimme von Koichi Zenigata in „Lupin III“.

Twitter

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige