Anzeige
HomeNachrichten aus JapanLifestyleTokyo Banana versüßt den Herbst mit neuen Pokémon-Süßigkeiten

Pikachu und Evoli teilen sich erneut eine süße Kreation

Tokyo Banana versüßt den Herbst mit neuen Pokémon-Süßigkeiten

Der Süßwaren-Hersteller Tokyo Banana gehört zu den beliebtesten in Japan. Viele Besucher der japanischen Hauptstadt nehmen gern ein paar der süßen Produkte für ihre Lieben zu Hause mit. Bereits in der Vergangenheit arbeitet die Marke mit dem international bekannten Pokémon-Franchise zusammen, um seinen typischen Süßigkeiten noch den letzten Schliff zu geben.

Anzeige

Die Kooperationen mit den bei den Fans sehr beliebten Taschen-Monstern Pikachu und Evoli erwies sich als sehr erfolgreich. Mit der neuesten Kreationen soll diese Serie jetzt fortgesetzt werden. Seit wenigen Tagen können Tokyo-Besucher leckere Pokémon Tokyo Banana Schokoladen-Keks-Sandwiches mit nach Hause nehmen. Das niedliche Design der Kekse spiegelt sich auch auf der Verpackung wider, sodass nicht nur die Herzen von Pokémon-Fans dahinschmelzen werden.

Süße Pokémon auf süßen Sandwiches

Wie der Name schon verspricht, können sich die Käufer über eine dicke Schicht leckerer Schokolade freuen. Die knusprigen Kekse zeigen entweder Pikachu oder Evoli, wobei jedes Monsterchen Kekse in einer eigenen Geschmacksrichtung ziert. Der Pikachu-Keks ist in einem satten Gelb gehalten und schmeckt nach einer Mischung aus Bananen und Joghurt. Die Evoli-Kekse sind mit einem Karamell-Macchiato-Aroma versehen.

LESEN SIE AUCH:  Drohnenshow beim Otaru Ushio Festival zaubert riesige Pokémon in den Nachthimmel

Wie bei den vorherigen gemeinsamen Produkten ist jedes Taschen-Monster mit sechs eigenen Designs vertreten. In jede Schachtel werden jeweils verschiedene Versionen nach dem Zufallsprinzip einsortiert, sodass sich die Kunden jedes Mal überraschen lassen können, welche Variante von Pikachu oder Evoli ihnen entgegenlacht. Eine kleine Packung enthält 12 der süßen Sandwiches, die große Version umfasst 24 der leckeren Keks-Kreationen. Auch die Schachteln gibt es in verschiedenen Designs, wobei alle Pikachu und Evoli zeigen.

Tokyo Banana Kekse
Tokyo Banana-Sandwiches Bild: Pokémon/Nintendo/Creatures INc./Game Freak

Tokyo Banana ist und bleibt das perfekte Mitbringsel

Für den Verkaufsstart nehmen bestimmte Geschäfte an einer Werbeaktion teil. Mit Kauf einer Schachtel der neuen Pokémon-Kekse erhält man spezielle Mini-Briefumschläge mit passendem Briefpapier gratis dazu, allerdings nur solange der Vorrat reicht. Tokyo Banana lässt verlauten, dass die Filialen im Bahnhof Tokyo, in Tokyo Solamchi, am Flughafen Haneda und am internationalen Flughafen Chubu Centrair eine besonders große Anzahl an Umschlägen bekommen haben.

Anzeige

Die Tokyo Banana-Schokoladen-Keks-Sandwiches kosten bei der kleinen Schachtel 1.188 Yen (etwa 8,50 Euro), wobei sich die Kunden über sechs Pikachu und sechs Evoli-Kekse freuen können. Die große Packung mit der doppelten Anzahl wird für 2.269 Yen (circa 16 Euro) angeboten. In Anbetracht der Beliebtheit der Tokyo Banana-Süßigkeiten und da sich auch Pokémon-Fanartikel weiterhin gut verkaufen, sollte man sich schnell entscheiden, wenn man die Kekse noch mit einem kleinen, persönlichen Brief verschenken möchte.

Pokémon Birefpapier
Aktions-Geschenk Bild: Pokémon/Nintendo/Creatures INc./Game Freak
Anzeige
Anzeige