News Lifestyle Tokyo Candymaker Edogoshiya kombiniert traditionelle Geschmacksrichtungen mit Schokolade

Tokyo Candymaker Edogoshiya kombiniert traditionelle Geschmacksrichtungen mit Schokolade

Japan – Tokyo Candymaker Edogoshiya hat kurz vor dem Valentinstag eine neue Schokoladen-Kollektion mit traditionellen Geschmacksrichtungen auf den Markt gebracht.

Heutzutage sind Schokolade mit Chili und wie in Japan Schokolade mit Grüntee-Geschmack oder mit Kirschblüten nichts Ungewöhnliches mehr. Doch Tokyo Candymaker Edogoshiya hat für ihre neuen Geschmacksrichtungen eher altmodische japanische kulinarische Elemente verwendet. Unter anderem findet man in der neuen Kollektion Wasabi Nori mit zerrissenen Meeresalgenstücken in der Schokolade. Aber auch Miso Fusuma Weizenkleie oder Sake mit Puffreis können probiert werden, genauso wie Gold Powder und Yuzu Zitrusfrüchte. Die neue Kollektion trägt den Namen Ikimachi Chocolate und jede Sorte wird in einer speziellen Verpackung geliefert, die mit klassischen japanischen Motiven bedruckt ist.

Die Wallnuss- und Kastanienschokolade zieren beispielsweise Ahornblätter. Auf der Verpackung der Mitarashi Reisknödel- und der Kinako-Schokolade (aus geröstetem Sojamehl) befinden sich wiederum Hiragana-Texte. Unter den zwölf verschiedenen Geschmacksrichtungen gibt es aber auch Milk Azuki, eine Mischung aus süßer roter Bohnenpaste und Erdbeeren mit braunem Reis. Die Schokolade kostet pro Tüte 380 Yen (etwa 2,85 Euro). So sind die verschiedenen Sorten auch eine hübsche Idee, wenn man seinen Arbeitskollegen passend zur japanischen Tradition etwas am Valentinstag schenken möchte.

Neue Artikel

Zahl der gestrandeten nordkoreanischen Boote in Japan 2018 so hoch wie nie zuvor

Die Anzahl der Boote aus Nordkorea, die 2018 an Japans Ufern gefunden wurden, war fast doppelt so hoch wie...

Starke Grippewelle in Japan

Das japanische Gesundheitsministerium gibt an, dass eine heftige Grippewelle das ganze Land getroffen hat. Etwa 1,6 Millionen Menschen sind...

Japanisches Plakat behauptet: „Kurze Röcke von Schuluniformen provozieren sexuelle Übergriffe“

Viele Organisationen bringen Produkte auf den Markt, die Schülerinnen und junge Frauen vor sexuellen Übergriffen schützen sollen. Für das...

Bilder eines Asylsuchenden mit Handschellen im Krankenhaus sorgen in Japan für Diskussionen

Das Foto eines Asylsuchenden aus Bangladesch, der zu einem Krankenhausaufenthalt mit Handschellen und Fußfesseln vorgeführt wird, verursacht in Japan eine...

Lesetipps

Kyoto – So schön ist Japans alte Kaiserstadt im Herbst

Der Herbst ist vielleicht die schönste Jahreszeit für eine Reise nach Kyoto. Färbt sich die Landschaft in alle möglichen...

Hoffentlich macht man alles richtig – Opening Movie für Happy Manager veröffentlicht

D3Publisher hat den Opening Movie zu ihrem PlayStation 4 Game Happy Manager veröffentlicht, der noch einmal die Charaktere und...

Ab sofort kann man in Yakuza Kiwami die original Geschichte erfahren

Sega und Atlus haben ihr Playstation 4 HD-Remake Yakuza Kiwami und auch passend einen Launch-Trailer veröffentlicht.Nachdem das Original Game...

Final Fantasy XIV – Neue Details zum kommenden Patch bekannt gegeben

Square Enix hat weitere Details zum kommenden Patch für Final Fantasy XIV und erste Informationen zur nächsten Fan Festival-Tour...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück