Stats

Anzeige
Home News Lifestyle Tokyo Disneyland öffnet die Tore des neuen "Die Schöne und das Biest"-Bereichs

Am 28. September

Tokyo Disneyland öffnet die Tore des neuen „Die Schöne und das Biest“-Bereichs

Das Tokyo Disneyland hat den neuen „Die Schöne und das Biest“-Bereich enthüllt. Der Bereich wird am Montag, den 28. September offiziell für Besucher geöffnet. Es wird eine Vielzahl von Neueröffnungen geben.

In diesem Bereich, der unter dem Motto „Die Schöne und das Biest“ steht, findet man eine originalgetreue Nachbildung des Märchenschlosses und des Märchendorfes sowie die neue Fahrattraktion „Enchanted Tale of Beauty and the Beast“. Das überdachte Fantasyland Waldtheater bleibt jedoch bis auf Weiteres geschlossen.

Größter Bereich in der Geschichte des Tokyo Disneylands

Die Gäste werden von einem neuen, 30 Meter hohen Schloss begrüßt, das eine etwa achtminütige Fahrt beherbergt, bei der die Benutzer in einer „magischen Teetasse“ sitzen. Es gibt auch eine Nachbildung der dörflichen Buchhandlung und des Brunnens, den die „Die Schöne und das Biest“-Heldin Belle im Film besucht.

Originalgetreues Schloss
Originalgetreues Schloss. Bild kyodo

Eine neue Baymax-Attraktion und ein Popcorn-Spezialgeschäft werden am selben Tag im Tomorrowland des Freizeitparks eröffnet, ebenso wie das neue „Minnie’s Style Studio“ in Toontown.

Mehr zum Thema:  Disneyland Tokyo gewährt Fans auf Twitter Einblicke in den geschlossenen Park

Beim Betreten des Parks muss man vorher eine Reservierung mit der Tokyo Disney Resort App (wir empfehlen die japanische App, da einige Funktionen in der englischen Version nicht verfügbar sind) vornehmen, um in den Genuss dieser Neuerungen zu kommen.

Die Presse dufrte sich schon vorher den neuen Bereich anschauen
Die Presse durfte sich schon vorher den neuen Bereich anschauen. Bild: kyodo

Besuche in anderen Geschäften und Restaurants können ganz normal auf der Website des Parks reserviert werden.

„Wir haben neue Maßnahmen gegen das Coronavirus eingeführt, da erwartet wird, dass das neue Gebiet stark nachgefragt wird“, sagte Nami Yoshikawa, PR-Managerin der Oriental Land Co., Betreiberin des Parks in Urayasu in der Nähe von Tokyo.

Die Besucher müssen sich zusätzlich zur App einer Kontrolle der Körpertemperatur unterziehen und die von der Einrichtung unterstrichenen Abstandsregeln beachten.

Weniger als Hälfte des normalen Besuchs

Der neue Bereich erweitert den Themenpark um rund 4,7 Hektar und ist die größte Anlage seit der Gründung von Tokyo Disneyland. Seine erste Eröffnung im April verzögerte sich wegen der neuartigen Coronavirus-Pandemie um fast fünf Monate.

Der Innenbereich sieht auch aus wie das Original
Der Innenbereich sieht auch aus wie das Original. Bild: kyodo

Tokyo Disneyland und das benachbarte Tokyo DisneySea wurden Ende Februar vorübergehend geschlossen, um die Ausbreitung des Virus zu verhindern. Der Betrieb wurde am 1. Juli wieder aufgenommen, aber die Zahl der Personen, die eintreten können, ist auf weniger als die Hälfte der üblichen Kapazität beschränkt.

Mehr Informationen gibt es auf der offiziellen Website des Freizeitparks.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren