Anzeige
HomeNachrichten aus JapanLifestyleTommy Lee Jones sagt Sayonara zur Heisei-Ära

Tommy Lee Jones sagt Sayonara zur Heisei-Ära

Tommy Lee Jones ist ein bekannter Schauspieler, der in einigen großen Filmen mitgespielt hat. Doch viele wissen nicht, dass er in Japan immer wieder in Werbespots mitspielt.

Anzeige

Einer dieser Spots wurde Dienstagnacht gezeigt und damit genau am Ende der Heisei-Ära. Der Getränkehersteller Suntory wirbt damit für seinen Boss-Dosenkaffee.

Passenderweise heißt der Spot übersetzt „Alien Jones: Heisei Special“ und ist ein Rückblick auf vergangene Werbeauftritte des Schauspielers. Diese Rückblicke sind alle mit einer Erzählung verbunden, wie „Alien Jones“ Japan erlebt hat.

Der Spot beginnt mit einem Werbespot von Tommy Lee Jones 2011, in dem er die Rolle eines Bahnhofsvorstehers übernahm und Paarverkuppler spielte. Danach folgt ein Spot aus 2006, in dem er als Mitarbeiter einer Karaoke-Bar Getränke serviert. Weiter geht es mit einem Spot, als er die Rolle eines Sumo-Schiedsrichters übernahm.

Zum Schluss gibt es noch einige Rückblicke und Tommy Lee Jones verabschiedet sich mit den Worten: „Es ist nicht leicht, zu wissen, welche Ära in den letzten dreißig Jahren entstanden ist, aber ich kann sagen, dass die Leute in der Heisei-Ära hart gearbeitet haben.“

Anzeige

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Anzeige
Anzeige