• News
Home News Lifestyle Totoro-Geschenkset für Muttertag angekündigt
Anzeige

Totoro-Geschenkset für Muttertag angekündigt

Die Ghibli-Filme sind auf der ganzen Welt beliebt und haben im Laufe der Zeit viele Generationen an Fans in ihren Bann gezogen. Einer dieser Filme ist Mein Nachbar Totoro. Nun wird zu seinem 30-jährigen Jubiläum ein tolles Geschenkset speziell zum Muttertag veröffentlicht.

Was könnte besser zum Muttertag in Japan passen als ein Maiskolben, zumindest dürften nicht wenige Fans des Anime-Klassikers Mein Nachbar Totoro so denken. Passend für diese Fans hat Studio Ghibli Geschenke im Angebot. Natürlich nur echt mit dem aus dem Anime bekannten Schild „an meine Mutter“.  Das Geschenkset beinhaltet natürlich noch mehr, so können sich alle Fans über ein Totoro-Mini-Handtuch und eine aus Mais gefertigte Tragetasche freuen.

In dem Anime erlebt die Protagonistin Mei mit ihrer großen Schwester Satsuki ein Abenteuer, an dessen Ende die beiden Schwestern ganz stolz für ihre Mutter einen Maiskolben auf das Fensterbrett des Krankenzimmers legen, in dem die Mutter zu der Zeit gesund wird.

Das Geschenkset ist ab Mitte April für 2.778 Yen (ca. 22 Euro) erhältlich, damit sollte die Zeit ausreichen, um es für den Muttertag am 12. Mai zu besorgen.

Die Geschichte von Mein Nachbar Totoro handelt von der 8-jährigen Satsuki und ihrer kleinen Schwester Mei. Sie ziehen mit ihrem Vater, einem Universitätsprofessor, auf das Land. Sie wollen in der Nähe ihrer Mutter sein, die sich in einem nahe gelegenen Krankenhaus von einer schweren Krankheit erholt.

Ihr neues Zuhause ist ein heruntergekommenes Bauernhaus, das einige Zeit unbewohnt war. Die beiden Mädchen wollen das Haus unbedingt wieder auf Vordermann bringen. Mei entdeckt kleine schwarze Staubbällchen, die scheinbar lebendig sind – sie flüchten vor Licht. Eines Tages spielt die kleine Mei im Hof und entdeckt ein winziges Wesen mit einem Sack, das Eicheln sammelt. Sie folgt ihm in den Wald und klettert durch das Gestrüpp. Plötzlich wird sie in ein Loch im Stamm eines riesigen Baumes gezogen.

Am Ende des Loches trifft sie auf den fest schlafenden Totoro, eine riesige fellige Kreatur, die fast so groß wie ein kleines Haus ist. Dies ist die Geschichte von Meis und Satsukis Freundschaft mit dem magischen Totoro und seinen Freunden, die für Erwachsene unsichtbar sind und nur von den Kindern, die sie lieben, gesehen werden können. In einer lauen Sommernacht fliegen die Mädchen mit Totoro umher, pflanzen gigantische Bäume, die innerhalb von Minuten wachsen und lassen sich dann hoch oben auf den Ästen nieder. Wenn sie in Schwierigkeiten stecken, rufen die Mädchen Totoro und seine Freunde zu Hilfe.

Quelle: Dongori Republic Shop

Unser Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück