Anzeige
HomeNachrichten aus JapanLifestyleTouren durch Tokyo mit Doppeldeckerbussen aus London

Bisher nur ein Termin bekannt gegeben

Touren durch Tokyo mit Doppeldeckerbussen aus London

Wegen der Corona-Pandemie waren auch die Menschen in Japan dazu aufgerufen, Zuhause zu bleiben und möglichst nicht zu reisen. Touren in andere Regionen waren deswegen auch kaum möglich. So langsam kommen die Besucher aber wieder.

Anzeige

Ein Angebot aus der japanischen Hauptstadt ermöglicht es jetzt, Tokyo aus einem anderen Blickwinkel zu erleben. Ende September fährt ein roter Doppeldeckerbus, wie man ihn auch London kennt, durch Tokyo. In diesem können dann auch alle Schutzmaßnahmen eingehalten werden.

Besondere Touren als Erlebnis im Urlaub

Das Unternehmen Upstar Co. ist auf Stadtrundfahrten mit klassischen Großraumfahrzeugen spezialisiert und hat die Doppeldecker nach Tokyo geholt. Während die leuchtend roten Busse in London schon selbst eine Attraktion sind, bringen sie in Tokyo Besucher zu den bekanntesten Orten der Stadt und verbinden damit zwei Kulturen.

LESEN SIE AUCH:  Bus- oder Bootstour durch Tokyos schönste Kirschblütenorte

Bisher wurde seitens des Veranstalters nur ein Termin am 23. September bekannt gegeben. Der Bus fährt einmal um 15 Uhr und einmal um 17 Uhr, wobei jede Tour eine Stunde dauert. Die Rundfahrt startet an der Tokyo Station.

Anzeige

Von dort geht es zum Tokyo Tower, zur Regenbogen-Brücke und entlang am Kabuki-za Theater und Tsukiji, dann wieder zurück zur Tokyo Station. Jeweils 20 Personen können mitfahren, wobei das Unternehmen seine Preise noch ein wenig angepasst hat, sodass die Rundreisen auch für Familien mit Kindern möglich sind.

Rundreise unter Corona-Bedingungen

Die Tokyo Sightseeing Double Decker London Bus Tour ermöglicht es den Besuchern, die bekanntesten Attraktionen der Stadt kennenzulernen. Selbstverständlich gehört auch das Olympia-Gelände zu den Haltestellen.

Wer im zweiten Stock Platz nimmt, befindet sich vier Meter über dem Boden und hat damit einen etwas anderen Blick auf die Stadt, während die zahlreichen Menschen unter einem vorbeilaufen. Eine Tour kostet für einen Erwachsenen 2.500 Yen (circa 19 Euro), während Kinder 500 Yen (etwa 4 Euro) zahlen müssen. Plätze für die Bus-Fahrt müssen vorher online reserviert werden.

Wegen der aktuell geltenden Corona-Regeln ist die Kapazität auf 20 Personen begrenzt, sodass der Bus nur halb besetzt sein wird. Bei allen Teilnehmern wird vorher die Temperatur gemessen und die Hände müssen desinfiziert werden.

Anzeige

Außerdem muss während der gesamten Fahrt eine Maske getragen werden. Nach jeder Runde wird der komplette Bus desinfiziert. Zusätzlich bleiben während der Fahrt die Fenster geöffnet, um einen ständigen Luftaustausch zu gewährleisten.

Touren mit Doppeldecker-Feeling
Besondere Bus-Touren durch Tokyo Bild: Upstar Co.

  • Weitere Artikel zum Thema:
  • Tokio
Anzeige
Anzeige