Anzeige
HomeNachrichten aus JapanLifestyleUmfrage kürt erstmals Kusatsu zum beliebtesten Onsen-Resort Japans

Ein Überraschungssieg

Umfrage kürt erstmals Kusatsu zum beliebtesten Onsen-Resort Japans

Japan ist für seine Onsen (heiße Quellen) bekannt, aber welche Region hat in dieser Hinsicht die Nase vorn? Seit vielen Jahren schon ermittelt das Jalan Research Center mithilfe einer Umfrage das beste Thermalquellen-Resort des Landes Dieses Jahr ging der Sieg überraschend allerdings nicht an den Favoriten Hakone.

Anzeige

Hakone belegte 15 Jahre hintereinander den ersten Platz. Nun setzte Kusatsu-Onsen dieser beeindruckenden Siegesserie ein Ende.

Fast 14.000 Personen nahmen an der Umfrage teil

Die Umfrage lief vom 23. bis 31. August und letztendlich gaben 13.961 Menschen über die Reisewebsite Jalan Net eine gültige Antwort ab.

LESEN SIE AUCH:  "Onsen des Bergeremiten" in Wakayama lädt wieder zum Baden ein

Bei der Umfrage wurden die Teilnehmenden gebeten, diejenigen Regionen und Orte auszuwählen, die sie selbst einmal gerne besuchen würden. 327 Orte standen ihnen dabei zur Auswahl.

Kusatsu erhielt 2.565 Stimmen und konnte sich so den Titel des besten Onsen-Resorts sichern. 74,7 Prozent der Befragten verwiesen auf „Das Ambiente der Stadt“ und 59,2 Prozent auf die „Wirksamkeit und Quellqualität“ der Onsen.

Anzeige

Nach Altersgruppen belegte Hakone den ersten Platz unter den Teilnehmenden in den 20ern und 30ern. Aber Kusatsu war unter den 40ern bis 60ern am beliebtesten.

Ein Grund für den Überraschungssieg

Aufseiten des Forschungszentrums vermutet man, dass eine Ankündigung der Gunma University ein Grund für das plötzlich gestiegene Interesse der Menschen an der Region gewesen sein könnte.

Die Gunma University ließ nämlich verlauten, dass sich das Quellwasser aus Kusatsu bei der Inaktivierung des neuartigen Coronavirus als wirksam erwiesen hat. Diese Nachricht hatte schon fast die Wirkungskraft einer Werbekampagne und ließ viele Menschen hellhörig werden.

Das Resort in Kusatsu erhielt auch besonders hohe Bewertung im Hinblick seine eigenen Maßnahme zur Verhinderung einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus. Ihre Bemühungen in diesem Bereich werden sehr geschätzt.

Das Gebiet ist bei Familien und älteren Menschen besonders beliebt

Anzeige

Vor Ort wurde beispielsweise dafür gesorgt, dass im Zentrum des Gebiets öffentlich „Tearai no Yu“-Stationen installiert wurden, an denen sich die Besuchenden ihre Hände mit heißem Quellwasser waschen können.

Laut des Forschungszentrums hätten sich gerade Familien und Senioren in Kusatsu eindeutig wohlgefühlt. Dabei verwiesen sie auch auf die Eröffnung der neuen Unterkünfte mit Gästezimmern, die mit einem Spa im Freien und anderen Vorteilen ausgestattet sind. Diese waren im April 2020 offiziell eröffnet worden.

Anzeige
Anzeige