Stats

Anzeige
Home News Lifestyle Veganer Frucht-Sandwich-Store eröffnet in Tokyo

Exklusives Angebot mit Mangos

Veganer Frucht-Sandwich-Store eröffnet in Tokyo

Das Frucht-Sandwich war in den japansichen Convenience Stores lange Zeit ein Nischenangebot, doch nun hat das besondere Sandwich in Japan einen kleinen Boom erlebt. Ein neu eröffneter Store bietet sogar ausschließlich vegane Frucht-Sandwiches an.

Das Dessert-Sandwich, das Fruchtscheiben und Schlagsahne zwischen fluffigen Brotscheiben serviert, ist nicht nur dank seiner Köstlichkeit, sondern auch wegen seines „Instagrammable“-Looks zu einer trendigen Süßigkeit geworden.

Veganes Frucht-Sandwich in Japan

Japans veganes Frucht-Sandwich-Geschäft „fruits and season“ in Tokyo bietet jetzt einen tropischen Twist mit einem Sandwich, das einige der wertvollsten Mangos des Landes verwendet.

LESEN SIE AUCH:  UPBEET! Tokyo leistet mit veganem Angebot Beitrag für die Umwelt

Für die limitierten Sandwiches werden die Taiyo no Tamago (Eier der Sonne) Mangos der Präfektur Miyazaki verwendet, die aufgrund ihres reichen Aromas und ihrer Süße (mit einem besonders hohen Zuckergehalt von 13 Prozent) sowie ihrer cremigen, zartschmelzenden Textur als die besten Japans gelten.

Mit Mangos aus Miyazaki.
Mit Mangos aus Miyazaki.

fruits and season verwendet eine hausgemachte Creme auf der Basis von Sojamilch und original Sojamilch-Brot, das keinen weißen Zucker verwendet. Stattdessen verwenden sie Rübenzucker für das Sandwich, was zu etwa 1/3 der Kalorien von regulären Obst-Sandwiches führt.

Vegane Ernährung boomt

Der Laden bietet 100 Prozent vegane Sandwiches mit ganzen Früchten an, die direkt von Landwirten gekauft werden, als Initiative gegen den Verlust von Lebensmitteln. Mehr Informationen über fruits and season gibt es auf der offiziellen Website.

Exotische Mangos mit einer besonderen Süße.
Exotische Mangos mit einer besonderen Süße.

Grün ist eindeutig in, denn die Zahl der Veganer und der Menschen, die sich stärker pflanzlich ernähren, nimmt zweifellos zu. Nach einem Bericht von GlobalData ist die Zahl der US-Konsumenten, die sich als Veganer identifizieren, zwischen 2014 und 2017 um 600 Prozent gestiegen.

Während konkrete Zahlen für den japanischen Markt nicht verfügbar sind, geht aus einer kleinen Studie von Vegewel hervor, dass sich die Zahl der Veganerinnen und Veganer in Japan von 1 Prozent im Jahr 2017 auf 2,1 Prozent im Jahr 2019 verdoppelt hat.

Pflanzenbasierte Optionen schießen überall in Tokyo aus dem Boden. Von den veganen Currys im homosexuell-freundlichen Café Ryusen112 in Asakusa bis hin zu dicken veganen Burgern aus den Great Lakes Tokyo in Takadanobaba. Kleine vegane Geschäfte sprießen so schnell aus dem Boden, dass es schwer ist, mitzuhalten.

Anzeige
Anzeige

Weitere Themen

Kommentare

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments