• Japan News
  • Podcast
  • Kazé Anime Nights
Home News Lifestyle Virtuelle YouTuberin Kaguya Luna wirbt für UFO Yakisoba mit Maximum-the-Hormone-Song
Anzeige

Virtuelle YouTuberin Kaguya Luna wirbt für UFO Yakisoba mit Maximum-the-Hormone-Song

Virtuelle Idols sind sehr beliebt in Japan und es gibt eine ganze Menge davon. Das sie auch als Werbefigur herhalten müssen, dürfte niemanden wundern. Nun hat Nissin Foods Werbespots zusammen mit Kaguya Luna veröffentlicht.

In den Clips singt Luna den Song „Korekara no Men Katakotteri no Hanashi wo Shiyou“, der japanischen Band Maximum the Hormone – allerdings mit einem anderen Songtext. Der neue Text beschreibt wie sie sich fühlt, wenn sie Yakisoba UFO isst und dass sie die Nudeln auch Mitternachts essen würde, weil die Soße so schön dick ist.

Virtuell YouTuber Kaguya Luna

Kaguya Luna wurde vom Illustrator MikaPicazo 2017 entworfen und gehört zu Sonys Musik-Label Sacura-Music. In den ersten 15 Monaten hat sie bereits 900.000 Fans auf YouTube gewonnen.

Quelle: Pressemitteilung

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück