Stats

Anzeige
Home News Lifestyle Wassermelonen-Brot für kurze Zeit in Tokyo erhältlich

Wassermelonen-Brot für kurze Zeit in Tokyo erhältlich

Vom Katzen-Brot bis hin zu den dünnsten Brotscheiben der Welt – Japan hat bereits einige fantasievolle Alternativen zum klassischen Sauerteig-Brot angeboten.

Brot-Liebhaber, die es mal wieder nach einer neuen Variation verlangt, sollten es bei Isepan versuchen. Der Isepan-Shop liegt im sechsten Stock des Isetan-Kaufhauses in Shinjuku. Dort gibt es angeblich nicht nur das beste, sondern auch das fantasievollste Brot Japans.

Eine neue, ungewöhnliche Brot-Variante stammt aus einer Bäckerei in Sendai, die Kikuchiya heißt und überregional bisher nicht in Erscheinung getreten ist. Durch die verschiedenen Veranstaltungen bei Isepan bekommen auch kleinere, regionale Bäckereien die Möglichkeit, sich und ihre Produkte zu präsentieren. Kikuchiya brachte als erste das Wassermelonen-Brot auf den Markt.

Mehr zum Thema: 
Für japanische Brotfans - Sakura-Brot in Katzenform

Obwohl die Laibe von außen eher unscheinbar aussehen, kommt das besondere Design dieses Brotes erst zum Vorschein, wenn man das Wassermelonen-Brot anschneidet. Das Aussehen täuscht auf den ersten Blick also, ähnlich ist es aber auch mit dem Geschmack. Denn anstatt nach klassischer Wassermelone zu schmecken, erwartet den Käufer ein kräftiger Erdbeer-Geschmack verfeinert durch Schokoladen-Splitter, die die kleinen Kerne der Melone repräsentieren.

Das fruchtige Brot eignet sich perfekt als Snack an warmen Sommertagen. Allerdings sollte man schnell sein, denn die Aktion zwischen Isepan und Kikuchiya läuft nur vom 22. Mai bis zum 27. Mai 2019. Gleichzeitig ist der tägliche Absatz auf nur 300 Laibe beschränkt.

Quelle: Homepage von Isepan

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here